24.08.11 23:53 Uhr
 153
 

Sony: Kein 3D für die PlayStation Vita

Sony erklärte heute, warum man sich dazu entschloss, den neuen Handheld PlayStation Vita nicht mit stereoskopischem 3D auszustatten. Anfangs zog man noch in Erwägung, den Display mit einer räumlichen Tiefe auszustatten, ließ diese Idee aber wieder fallen.

Stattdessen konzentrierte sich Sony mehr auf das HD-Display. Mehrere Gründe sprachen gegen die Einführung eines 3D-Displays. Sony richtete eine Bitte an die Entwickler, eine 3D-Funktion nur einzubauen, wenn sie einen Mehrwert hat. Dabei sollten sie sich an einen genauen Zehn-Punkte-Plan halten.

Bei dieser Erklärung verpasste Sony Nintendo übrigens einen kleinen Seitenhieb. So interessiert sich der Kunde laut Sony nur für qualitativ hochwertiges 3D.


WebReporter: NGArtjom
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sony, 3D, PlayStation, Vita
Quelle: www.next-gamer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2011 06:06 Uhr von Hodenbeutel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich gut, auf so nem kleinen Display wäre es sowieso nicht mehr als ne Spielerei (ähnlich dem 3ds).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?