24.08.11 23:04 Uhr
 69
 

Rhein-Main-Gebiet: Foto-Triennale RAY startet im April 2012 für 200 Tage

Im April 2012 soll die Foto-Triennale RAY im Rhein-Main-Gebiet starten. Dort soll Foto- und Videokunst gezeigt werden. Startschuss für die 200-tägige Ausstellung ist eine große Hauptausstellung.

Anschließend werden bis Oktober 2012 mehrere kleinere Partnerausstellungen in verschiedenen Orten des Gebiets stattfinden.

Die Ausstellungen sollen letztendlich alle drei Jahre wiederholt werden. An den Ausstellungen werden unter anderem die Kunstsammlung der Deutschen Börse und der DZ Bank, die Darmstädter Tage der Fotografie und das Fotografie Forum teilnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Foto, April, Gebiet, Rhein-Main-Gebiet
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?