24.08.11 22:34 Uhr
 66
 

Friedrich Schoenfelder, der Grandseigneur des Boulevardtheaters ist verstorben

Der letzte Gentleman Berlins, Friedrich Schoenfelder, der auf der Bühne schon unter Gustav Gründgens am Theater spielte und in zahlreichen Filmen mitwirkte, ist bereits vor einigen Tagen in Berlin verstorben. Große Erfolge feierte er einst im Musical "My fair Lady" in jeweils verschiedenen Rollen.

Eher bekannt sein dürfte vielen jüngeren Zeitgenossen seine markante, aber gleichwohl sehr charmante, einfühlende Stimme als Synchronsprecher vieler bekannter Schauspieler wie Henry Fonda, Alec Guinnes, David Niven oder Rex Harrison.

Ganze 140 Filme werden ihn zukünftig weiterhin in Erinnerung halten, wie auch sein Publikum, das ihn in tausenden Theater-Aufführungen live erleben durfte und sich an seinem profunden Können begeisterte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: comic1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Theater, Friedrich Schoenfelder, Grandseigneur
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?