24.08.11 22:19 Uhr
 98
 

RTL-Group steigert Umsatz

Wie die luxemburgische RTL-Group mitteilte, konnte der Konzern seinen Umsatz im letzten Geschäftshalbjahr steigern. Der Konzern konnte seinen Umsatz verglichen zum Halbjahr des Vorjahres um 90 Millionen Euro auf 2,75 Milliarden Euro erhöhen.

Allein die deutschen RTL-Sender konnten 889 Millionen Euro Umsatz erzielen. Den Rest erwirtschafteten die RTL-Sender im übrigen Europa.

Der Gewinn beträgt 557 Millionen Euro. Im Vorjahr war der Gewinn 20 Millionen weniger, also 537 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, RTL, Steigerung, Mitteilung
Quelle: www.it-times.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2011 22:29 Uhr von Fazzo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ahso, dann gibt es auch in anderen Ländern "Assi-TV", dachte schon nur wir müssten uns dafür schämen das wir so ein Programm haben.
Kommentar ansehen
24.08.2011 22:37 Uhr von Mancman22
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich ist bekannt geworden wie hoch man Scheisse wirklich stapeln kann...
Kommentar ansehen
24.08.2011 23:25 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
passt: doch, der Umsatz steigt, der IQ der Zuschauer sinkt
Kommentar ansehen
25.08.2011 11:53 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da sieht: wieder jeder wie man mit Werbung und schlechter Berichterstattung Kohle macht. Aber RTL hat ja auch RTL radio und RTL II und SuperRTL (Kinderquatsch). Wenn man alle Sender der RTL group sieht, ist das Ergebniss nur 1/4 der Kosten der ARD, da frage ich was macht die ARD mit 8 MRD Euro??????????? Wir sollten mal ganz schnell die GEZ abschaffen und das Öffentliche, privatisieren scheint sich ja zu lohnen, vor allem würde es die Zwangsabgabe nicht mehr geben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?