24.08.11 18:57 Uhr
 306
 

PlayStation Tablet soll im September erscheinen

Anfang des Jahres berichteten die ersten Internetseiten über ein PlayStation Tablet. Mittlerweile hat Sony das Gerät auch offiziell angekündigt. Inzwischen ist es auch nicht mehr unter dem Codenamen S1 bekannt, sondern heißt ab sofort Tablet S.

Ähnlich wie das Xperia Play wird das PlayStation Tablet S nur offizielle PlayStation-Spiele unterstützen. Das Tablet S bietet einen 9,4-Zoll Display und ein Android 3.1 Betriebssystem. Sony bietet auch eine Updatemöglichkeit zu Adroid 4.

Das PlayStation Tablet S soll innerhalb der ersten zwei Septemberwochen erscheinen. Einen genauen Preis nannte Sony noch nicht, einige Quellen sprechen aber von 599 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NGArtjom
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: September, PlayStation, Tablet, Gaming
Quelle: www.next-gamer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2011 21:35 Uhr von David19
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: ob es mit ipad mithalten können wird?
Kommentar ansehen
25.08.2011 16:18 Uhr von gravity86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh nein, es ist rechteckig! Dann wird es wohl von Apple wieder wegen Patentrechtsverletzungen vom Verkauf weggeklagt ;-)
Kommentar ansehen
25.08.2011 23:28 Uhr von Findolfin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was heisst hier rechteckig? Es ist ein Tablet ;)

Apple würd auch gegen runde, ovale oder romboid-förmige Tablet vorgehen. Grund:

Die haben alle einen Power-Schalter
Die haben alle einen Bildschirm
Die können alle Bilder darstellen
etc....

[ nachträglich editiert von Findolfin ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?