24.08.11 14:40 Uhr
 1.036
 

Offiziell: UniOS war ein Fake

UniOS sollte ein revolutionäres neues Betriebssystem werden, das Windows-, Linux- und Mac-Programme nativ ausführen kann. Nach einer ersten öffentlichen Präsentation kamen jedoch Zweifel auf, ob es sich wirklich um ein neues Betriebssystem handelt, oder alles nur ein Bluff ist (Shortnews berichtete).

Nun ist es Offiziell: UniOS war ein Fake. Es ist keineswegs ein neues Betriebssystem, sondern ein angepasstes Windows XP mit andLinux, einem Linux-System, welches unter Windows läuft und es ermöglicht, Linuxprogramme auszuführen.

Bleibt nur die Frage offen, ob nicht vielleicht alles nur ein Test des Studiengangs Medienforschung war, oder doch nur eine verlorene Wette. Ein Universelles Betriebssystem wird jedenfalls weiterhin nur ein Traum bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bliss.rds
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Linux, Betriebssystem, Mac, Fake, Bluff
Quelle: www.pc-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt