24.08.11 14:27 Uhr
 279
 

USA: Majorlabel EMI verliert Prozess

Das Majorlabel EMI hatte den Online-Cloudmusikdienst "MP3tunes" bereits vor Jahren verklagt und verlor nun letztendlich vor Gericht. Das Gericht wies darauf hin, dass "MP3tunes" illegale Musikdownloads nicht unterstütze.

Das Speichern von Dateien auf Clouddiensten wird von der Safe Harbor Klausel des Digital Millennium Copyright Acts (DMCA) nicht als Verstoß betrachtet, so der Richter William Pauley. Zudem teilt er nicht die Ansicht EMIs, wonach es sich bei einem Musikclouddienst um einen "Piratenhafen" handele.

Das Urteil gilt nun wegweisend für alle Musikclouddienste in den USA. EMI hat bereits verkündet, dass man nicht in Berufung gehen wolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Prozess, Niederlage, Cloud Computing, EMI
Quelle: www.gulli.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2011 14:54 Uhr von gdi1965
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da EMI: genug Geld zum Klagen hat, werden die wohl auch genug verdienen. Bekommen aber den Hals einfach nicht voll. Traurig sowas.
Kommentar ansehen
24.08.2011 23:05 Uhr von Rudi_im_Winkel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Quelle lesen kann ist klar im Vorteil! Wenn man sich die Quelle durchliesst, so steht dort das EMI sehr wohl gesagt hat, dass man davon ausgeht, in Berufung zu Gehen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?