24.08.11 13:22 Uhr
 160
 

Umsatzrückgang bei Heineken: Ist das Wetter schuld?

Die niederländische Brauerei Heineken hat einen Umsatzrückgang für die Monate Juli und August bekannt gegeben. Die schlechten Umsatzzahlen werden auf die nicht stabile Wetterlage geschoben.

Trotz der Absatzproblem in Europa kann Heineken mit einem gleichen Gewinnüberschuss rechnen wie im Vorjahr. Dies sei Dank fleißiger Biertrinker aus wärmeren Ländern möglich.

Nach Bekanntgabe der Absatzprobleme in Europa, sanken die Aktienkurse um 14 Prozent.


WebReporter: Seravan
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bier, Wetter, Umsatzrückgang, Heineken
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2011 13:32 Uhr von Seravan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
HALLO CHECKER: Bitte nicht das wichtigste Rausstreichen


habe in der original eingelierten news "14%" geschrieben.

[ nachträglich editiert von Seravan ]
Kommentar ansehen
24.08.2011 13:51 Uhr von franzi-skaner
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Realität?! Die sollen ihr wiederwärtiges Gesöff mal selber probieren, dass werden sie ganz schnell merken, warum das keiner saufen will...
Kommentar ansehen
24.08.2011 23:11 Uhr von Rudi_im_Winkel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum wohl ?? Tja,
bei uns hieß dieses "Getränk" nur pissplörre.
Ich vermute, dass der Umsatz nur deshalb zurückgegangen ist, weil selbst die abgebrühtesten Kunden nicht mehr kotzen wollen und sich nun Bier kaufen :-))))

Alles nicht so eng sehen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?