24.08.11 06:29 Uhr
 79
 

Mückenschutz rufen oftmals Allergien hervor

Wie der Deutsche Asthma- und Allergienbund (DAAB) mitteilte, sollte die Verwendung von Mückenschutzmittel mit Bedacht sein. Denn oftmals beinhalten die Schutzmittel diverse Stoffe wie Konservierungs- und Duftstoffe, auf denen sensible Personen stark reagieren.

Kinder unter zwei Jahren sollten von Mückenschutzmitteln, die zu den Bioziden gezählt werden, ferngehalten werden. Selbst Erwachsene dürfen nicht zu oft damit in Kontakt geraten und sich nach jeder Verwendung die Hände waschen.

Des weiteren wird geraten, sich alternativ gegen Mücken zu wehren. So sollte man sich mit weiten Kleidungsstücken kleiden, da Mücken sich zum Beispiel bei engen Hosen dennoch durchbeißen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Schutz, Allergie, Mücke, Mückenschutz
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?