24.08.11 06:12 Uhr
 1.499
 

Im Test: Billigere Sonnenschutzmittel sind die besseren

Stiftung Warentest untersuchte 26 Sonnenschutzmittel verschiedener Preisklassen. Dabei stellte man fest, dass von den teuren Produkten nur wenige ihrem Preis gerecht wurden.

Vier Produkte bekamen die Note "mangelhaft", weil deren Sonnenschutzfaktor um mehr als 20 Prozent niedriger als angegeben war. Dies könnte zur Folge haben, dass Anwender Sonnenbrände erleiden könnten. Außer dem Lichtschutzfaktor wurde auch die Wasserfestigkeit überprüft.

Erfreulich war jedoch, dass billigere Sonnenschutzmittel gut abschnitten. So gehörten hauseigene Produkte von DM und Roßmann zu den Testsiegern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Test, Stiftung Warentest, Sonnencreme, Sonnenschutz
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Stiftung Warentest rät bei Salami aus Kühlregal von einem Produkt dringend ab
Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2011 07:01 Uhr von jpanse
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Was denn? Das gabs bereits schon vor Wochen. Eine News ist das jetzt aber nicht...

Focus ist wieder voll am Pennen ^^ und er Abschreiber hier auch.
Kommentar ansehen
24.08.2011 08:13 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
der beste sonnenschutz: einfach informieren, wieviel sonneneinstrahlung man verträgt und beim sonnenbaden gelegentlich mal auf die uhr kucken.

viele sonnencremes bilden unter hohen temperaturen (wie sie auf der haut in der sonne nunmal entstehen) selbst krebserregende substanzen.
Kommentar ansehen
24.08.2011 08:25 Uhr von 17.7
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
heißt es nicht: Günstigere anstatt billigere?
Kommentar ansehen
24.08.2011 15:50 Uhr von DJCray
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
preiswert: Oder:
Die preiswerten Sonnenschutzmittel sind die besseren

Und heißt die Drogeriekette nicht "dm" statt "DM"

oder genauer: dm-drogerie markt GmbH + Co. KG ?

Und "Rossmann" statt "Roßmann"

oder genauer: Dirk Rossmann GmbH

Falsch Abschreiben sollte gelernt sein.....
oder so ähnlich ;-)

Gruß
DJ

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Stiftung Warentest rät bei Salami aus Kühlregal von einem Produkt dringend ab
Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?