24.08.11 06:08 Uhr
 2.362
 

USA: Straftäter wird nach 36 Jahren Flucht geschnappt

Das FBI verkündete, einen seit 36 Jahren gesuchten Verbrecher festgenommen zu haben. Der 66-jährige William Walter Asher III hatte als 20-jähriger eine Bar überfallen und dabei mit seinen drei Komplizen den Barkeeper erschlagen.

Obwohl er ein Jahr später gefasst wurde und er zu einer lebenslangen Haft verurteilt wurde, gelang ihm 1975 die Flucht aus dem Gefängnis. Das FBI konnte nur mühselig seine Spur verfolgen. So erfuhr es unter anderem, dass Asher in Kanada eine Familie gründete, sich jedoch später scheiden ließ.

Später lebte er in Kalifornien. Er wechselte seine Identität und nannte sich fortan Garry Donald Webb. Die FBI kam ihm letzten Endes nur auf die Spur, als seine im sterben liegende Mutter über das Telefon Kontakt zu ihm aufnahm. Zwei Tage später verstarb sie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Festnahme, Flucht, Straftäter
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2011 07:24 Uhr von One of three
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
"als seine im sterben liegende Mutter über das Telefon Kontakt zu ihm aufnahm"

Soll das heissen dass die Frau seit 36 Jahren überwacht wurde, weil der Sohnemann flüchtig war? Wie verhält es sich mit den restlichen Familienmitgliedern - auch überwacht?
Kommentar ansehen
24.08.2011 07:39 Uhr von skriptkiddie
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Aber dann müsste er doch 56 sein, wenn die Tat mit 20Jahren war oder saß er schon 10 Jahre?

Halt irgendwie Ähnlichkeit mit:

http://www.yourimage24.de/...
Kommentar ansehen
24.08.2011 08:41 Uhr von Mecando
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
@ruckzuckzackzack die sache mit dem lesen scheint dir nicht geläufig zu sein. zurück in die erste klasse...

Er hat zwar die Tat im alter von 20 Jahren (1966) begangen, wurde aber erst 1975 flüchtig. 1975 + 36 Jahre = 2011.

Ich würde mal anraten die News zu lesen, dort steht es absolut korrekt.
Kommentar ansehen
24.08.2011 08:42 Uhr von Unerwartet
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der Autor ist nicht der Bösewicht. Quelle:
"Asher, damals 20 Jahre alt, raubte 1966 gemeinsam mit drei Komplizen eine Bar in San Francisco aus."

"Im Januar 1975 gelang ihm die Flucht aus einem Straflager im Nordosten"

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?