23.08.11 23:47 Uhr
 262
 

Nintendo plant eine Überholung des Nintendo 3DS

Nintendo arbeitet Gerüchten zufolge momentan an einer überholten Version des Nintendo 3DS. Diese soll ein zweites Schiebepad bieten. Außerdem soll ein geringerer Fokus auf die 3D-Funktion gelegt werden.

Höchstwahrscheinlich ist diese Entscheidung eine Reaktion seitens Nintendo auf die schlechten Verkaufszahlen zum Release. Wer sich ein wenig zurück erinnert, denkt auch an die kürzliche Preissenkung des Nintendo 3DS.

Das zusätzliche Schiebepad soll übrigens als zusätzliches "Addon" für den 3DS erscheinen. Man muss sich also den zweiten Schieberegler extra kaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NGArtjom
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nintendo, Konsole, Nintendo 3DS, Überholung
Quelle: www.next-gamer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo 3DS: Wird er wegen der Nintendo Switch eingestellt?
Nintendo 3DS ist gerade wieder sehr beliebt
Nintendo 3DS: Das waren 2015 die Topseller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2011 01:16 Uhr von David19
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mich nervt es: nintendo bringt immer neue versionen auf den markt, sodass dann käufer der ersten stunde blöd da stehen, scheiße find ich das
Kommentar ansehen
24.08.2011 09:19 Uhr von Radif
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@david: deswegen wartet man ja auch bis der 3ds ausgereift ist bevor man ihn kauft ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo 3DS: Wird er wegen der Nintendo Switch eingestellt?
Nintendo 3DS ist gerade wieder sehr beliebt
Nintendo 3DS: Das waren 2015 die Topseller


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?