23.08.11 20:37 Uhr
 354
 

USA: Erdbeben erschüttert den Bundesstaat Virginia

Gegen 19:50 Uhr MEZ am heutigen Dienstag erschütterte ein Erdbeben der Stärke 5,8 den Bundesstaat Virginia.

Selbst in Washington und New York waren die Auswirkungen des Bebens zu spüren. Daher wurde als Vorsichtsmaßnahme auch das Pentagon evakuiert.

Über Opfer und Sachschäden konnten noch keine Angaben gemacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Erdbeben, Pentagon, Bundesstaat, Virginia
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2011 20:42 Uhr von spencinator78
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@benjamix: DANKEEEEE ;-)
Kommentar ansehen
23.08.2011 20:53 Uhr von Urrn
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wusste nicht dass die Gegend Erdbebenregion ist :)
Aber scheint ja doch sehr selten vorzukommen.

[ nachträglich editiert von Urrn ]
Kommentar ansehen
23.08.2011 21:09 Uhr von cheetah181
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Oha: Jetzt benutzen die USA HAARP schon gegen die eigene Bevölkerung (und Regierung).

Disclaimer: Das könnte Ironie sein.
Kommentar ansehen
23.08.2011 21:45 Uhr von HydrogenSZ
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@cheetah181: Ich nehme es an das sie es tun. Sie haben Schulden. Und wenn es ihnen noch mehr an den Kragen geht , muss ja ein andere dafür helfen und aufkommen :)
Kommentar ansehen
24.08.2011 04:04 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
wenn ihre soldaten genau solche memmen sind, dann nimmt mich das auch kein wunder, dass die keinen krieg gewinnen.
Kommentar ansehen
24.08.2011 07:21 Uhr von LLCoolJay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Beben: war an der gesamten Ostküste und auch weiter im Landesinnern zu spüren.

Auf jeden Fall bis runter nach Alabama, dort allerdings nicht mehr mit 5,8 / 5,9.
Kommentar ansehen
24.08.2011 09:52 Uhr von Brille65
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch nicht normal überall in der Welt hört man neuerdings von Erdbeben einer (doch schon) hohen Stärke... Das ist doch nicht mehr normal... oder doch?
Kommentar ansehen
24.08.2011 17:56 Uhr von Urrn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Brille65: Das nennt sich Plattentektonik und ist schon seit Bestehen der Erde relativ normal.
Kommentar ansehen
24.08.2011 20:39 Uhr von LLCoolJay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Urrn: kleine Korrektur. Das Erdbeben an der Ostküste entstand ausnahmsweise nicht durch die Bewegung der Platten.

In diesem Fall lag es wohl daran, dass sich mit Sand, Kies und Geröll gefüllte Zwischenräume auf einer Platte (nicht zwischen mehreren) bewegt haben.

Als Amerika sich von Europa gelöst hat, wurde der östliche Teil der Platte (heute Nordamerika) zusammengepresst. Zwischenräume haben sich mit Sand, etc. gefüllt.

Anscheinend hat sich da eine Spalte geöffnet oder wurde durch Bewegung zusammengeschoben.

Bin kein Experte, mein Bruder der in WAshington D.C. wohnt hats mir nur so in etwa erklärt.
Kommentar ansehen
24.08.2011 20:43 Uhr von Urrn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LLCoolJay: Beim aktuellen Beben in Virginia bin ich nicht informiert, werde das mal nachschauen. War eher eine allgemeine Antwort an Brille65 ;-)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?