23.08.11 19:41 Uhr
 997
 

West-Nil-Virus in Europa weiter auf dem Vormarsch

Der vor allem in tropischen Ländern vorkommende West-Nil-Virus ist auch in Europa weiter auf dem Vormarsch. Reisende nach Ost- und Südosteuropa sollten daher auf ausreichenden Mückenschutz achten.

Besonders aus Russland, Rumänien, Griechenland und Albanien werden zahlreiche Fälle von West-Nil-Fieber gemeldet.

Menschen, die an verdächtigen Symptome wie geschwollene Lymphknoten, Fieber oder Muskelschmerzen leiden, sollten deshalb einen Arzt aufsuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Europa, Virus, Vormarsch, West-Nil-Virus
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2011 20:30 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
DAS virus!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst
Fußball: RB Leipzig gewinnt erstmals ein Champions-League-Spiel
USA: Donald Trumps Einreiseverbot erneut an Bundesrichter gescheitert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?