23.08.11 18:20 Uhr
 7.946
 

Alan Greenspan: Der Kollaps des Euros steht kurz bevor

Alan Greenspan, Präsident der US-Notenbank Fed zwischen 1987 und 2006, sagt dem Euro den Untergang voraus. Die düstere Prognose wirkte sich auf den Kurs der Gemeinschaftswährung sowie die Stimmung auf den Märkten aus. Der Euro sackte wieder unter 1,44 US-Dollar.

Der Kollaps stehe kurz bevor, so der 85-Jährige auf einem Symposium in Washington. Dies werde sehr negative Folgen für europäische Banken haben. Sinke die Wirtschaftskraft in der Eurozone, werde sich das ebenfalls deutlich auf die Gewinne von US-Unternehmen sowie Aktienkurse auswirken.

Derweil zieht der Goldpreis weiter an. Laut Greenspan könne von einer Blase für das Edelmetall keine Rede sein, der Preis sei angemessen. Offenbar finden Greenspans Expertisen auf den Geldmärkten immer noch Gehör. Kritiker machen den Ex-Notenbanker allerdings mitverantwortlich für die Finanzkrise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Währung, Kollaps
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2011 18:25 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+52 | -7
 
ANZEIGEN
Angela Merkel hat den Staatsbankrott bereits unterschrieben !

Siehe: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
23.08.2011 18:43 Uhr von ZzaiH
 
+44 | -5
 
ANZEIGEN
aha: wer zuerst fällt dollar oder euro steht doch noch nicht ganz fest, die amis versuchen ja mit massiven mitteln, den euro zuerst zu fällen...
aber ganz gleich wer zuerst dran ist, der zweite folgt auf dem fuße
Kommentar ansehen
23.08.2011 19:30 Uhr von Kati_Lysator
 
+46 | -3
 
ANZEIGEN
traurig traurig. hätten wir uns nur nie weiter entwickelt und würden wie die tiere leben.
wenn ich meine katze sehe, der ist alles scheiß egal. fressen, pennen, mine legen.

die gier des einen ist der tod der anderen.
Kommentar ansehen
23.08.2011 19:34 Uhr von Ich_denke_erst
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Alan Greenspan: war zu seiner Zeit ein guter Mann. Leider ist seine Zeit vorbei. Er macht doch nichts anderes als vom maroden Dollar abzulenken und eine andere Währung in den Focus der Weltöffentlichkeit zu schieben. Warum wohl hat S+P die Amerikaner auf AA+ heruntergestuft? Und warum muß jetzt der Geschäftsführer gehen und die Büroräume werden durchsucht? Die Amerikaner versuchen doch mit allen Mittel von ihren Schulden und ihrer schwachen Wirtschaft abzulenken.
Kommentar ansehen
23.08.2011 19:35 Uhr von Nebelfrost
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
der schwerpunkt sollte hier vor allem auf dem letzten satz der news liegen. gerade wegen leuten wie denen, gibt es ja diese krise erst. und warum hat er diese prognose mit dem euro gemacht? weil er genau weiß, dass allein eine solche äußerung bereits den finanzmarkt beeinflusst. das ist doch alles ein abgekartertes spiel. hinter derartigen aussagen und "prognosen" steckt eiskaltes kalkül.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
23.08.2011 19:45 Uhr von frozen_creeper
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: Und das ist der Grund warum die Börse grundsätzlich abgeschafft gehört. Wenn eine simple Aussage wie "Der Euro wird fallen" den Finanzmarkt so stark beeinflusst, zeigt das, dass das System nicht stabil und somit nicht sicher ist. Aber nein, die Börsen sind ja sowas von überlebensnotwendig.
Kommentar ansehen
23.08.2011 19:59 Uhr von shadow#
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Mit dummem Gerede am Euro zu sägen hilft dem Dollar auch nicht viel.
Das ganze ist ein Spiel auf Zeit und die einzigen die daran etwas zu gewinnen haben sind die Währungsspekulanten.
Kommentar ansehen
23.08.2011 20:34 Uhr von Lenzilein009
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Er ist zwar mit dran schuld, recht hat er trotzdem.
Kommentar ansehen
23.08.2011 20:51 Uhr von Parker_Lewis
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.08.2011 20:53 Uhr von georgygx
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
wie ich solche news hasse.
seit jahren meldet sich mindestes einmal im monat irgendwer und meint der euro geht "morgen" unter.
ich kann das echt nicht mehr hören.

bekannte sind auf den hype bereits aufgesprungen.
ich hab sogar schonmal um 1 uhr nachts eine sms bekommen in der mir einer sagte ich solle morgen schnell mein ganzes geld von der bank nehmen weil ich es sonst komplett verliere ...

der euro wird irgendwann untergehen aber hört auf mich vollzuheulen morgen sei das ende der welt
Kommentar ansehen
23.08.2011 20:54 Uhr von Marie52
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Wir ham in Schweizer Franken und Gold investiert. Leider etwas zu spät, sonst wären ich jetzt schon Multimillionäre. Aber das kann ja noch kommen.
Kommentar ansehen
23.08.2011 21:30 Uhr von Hugh
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ Hugo.Broetchen: Dass von Dir Gesagte kann so nicht unwidersprochen bleiben:


1.: Die USA haben kein reales Schuldenproblem, sondern ein Steuerproblem. Würden sie ihre Steuerlast auf den OECD-Durchschnitt anheben, wären ihre Probleme mehr als gelöst. Die Probleme in den USA sind vor allem hausgemacht und Folge einer Ideologie der Tea Party, sowie folge der international angezettelten Kriege.

2.: Die Privatverschuldung der Amerikaner ist unwesentlich höher als die der Deutschen.
In der Tat sind Niederländer, gemessen am Jahreseinkommen zweieinhalb mal so verschuldet wie die Amerikaner.
Die Werte (Verschuldung in Prozent des Jahreseinkommens):

Deutsche: 100%
Amerikaner: 120%
Briten: 150%
Niederländer: 300%

(Quelle: Frankfurter Rundschau)

3.: Das Ende der USA als Wirtschaftsnation wurde schon oft heraufbeschworen - oder sollte ich sagen herbeigewünscht?!?
Fakt ist: Fällt Amerika, dürften die Chinesen und die restlichen Industrienationen mit fallen.
Kommentar ansehen
23.08.2011 22:29 Uhr von KingPiKe
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@1984: dann wart mal ab, bis du mt deinem Gold ein brot haben willst, der bäcker dir den Vogel zeigt und ein Kilo Äpfel als Gegenleistung verlangt.

Gold kann man nicht essen ;)
Kommentar ansehen
23.08.2011 23:13 Uhr von verni
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch alles egal: 1.) War es von vorneherein klar dass das alles nicht klappt aber die Politik macht Verträge mit anderen und hat mit dem eigenen Volk eh schon lange nichts mehr zu tun. Moderne Diktatur wenn man so will.

2.) Auch wenn der Euro nicht total im Arsch wäre, so würde die deutsche Politik nach wie vor alles daran setzen seine Bürger auszusaugen und die Kaufkraft auf Teufel komm raus zu senken und wenn dem nicht genug sein sollte, gibts ja die Überflutung ausländischer "Fachkräfte" (ich lach mich krank) die dann hier rumgammeln und wenn sie arbeiten fürnen Hungerlohn ackern sollen......drum kommt kein "normaler" Facharbeiter nach D und die guten Leute hauen ins Ausland ab!

3.) MAcht euch keine Sorge...uns wird das alles nach wie vor so verkauft als wäre alles in Ordnung.....Merkel würde auch grinsend und gediegen ne neue Mauer bauen und es den Leuten verkaufen und wisst ihr was? Der dumme Deutsche würde zusehen!!!!

Man bekommt genau das was man verdient... hätten WIR ALLE dieser Politik die bürgerfeindlicher nicht sein kann, längst den aktiven Kampf angesagt, so hätte man einiges abwenden können aber NEIN, wir sitzen dumm in unseren Sesseln, gehen arbeiten und lassen uns allen Ernstes unsere Währung nehmen, das Bankgeheimnis abschaffen und das alles damit wir Zweitjobs brauchen und uns vom Gehalt knapp 50% Abgaben klauen lassen. Wahlen??? Ich lach mich geich tot!!!! Hier gibts seit Jahren keine Wahlen mehr, nur das Kreuz zwischen Lug, Trug, Not und Elend.
Kommentar ansehen
23.08.2011 23:30 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
sinkender euro: gut für die exportwirtschaft

und selbst wenn er so schlecht wäre der euro und unter 1,44 dollar abgesackt ist: das ist immer noch fast 44 dollar-cent mehr als der us dollar :p

so und jetzt lasst euch nicht von den ganzen notorischen spielsüchtigen verunsichern
Kommentar ansehen
23.08.2011 23:48 Uhr von U.R.Wankers
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
na und? Der Kollaps der USA steht auch kurz bevor: Zeit Karten für das Restaurant am Ende vom Universum zu bestellen.
Kommentar ansehen
23.08.2011 23:55 Uhr von Rettir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mal auf die Folgen gespannt,wenn beide Währungen den Arsch zusammenkneifen. Ich persönlich kann Mir da kein Szenario ausmalen!
Kommentar ansehen
24.08.2011 00:09 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Alan Greenspan: Dieser alte Sack! Der kann sich jetzt schön das Maul über´n Euro zerreissen...kann mir mal einer sagen was die FED in den 90ern gemacht hat, außer Geld aus dem Nichts zu erschaffen?
Der soll mal lieber artig seine Pillen schlucken und dann sofort zurück ins Heim gesteckt werden!
Kommentar ansehen
24.08.2011 01:22 Uhr von fakusaman
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Super Verni: 3.) Macht euch keine Sorge...uns wird das alles nach wie vor so verkauft als wäre alles in Ordnung.....Merkel würde auch grinsend und gediegen ne neue Mauer bauen und es den Leuten verkaufen und wisst ihr was? Der dumme Deutsche würde zusehen!!!!


super aussage respekt man...weiter soo.
Kommentar ansehen
24.08.2011 02:48 Uhr von Anlex
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Self fulfilling prophecy: Ein "Wirtschaftsweiser" sagt etwas voraus und schon pissen sich haufenweise Leute ins Hemd, was wiederum die negative Entwicklung begünstigt.

Der alte Mann sollte mal schön die Füße still halten (und sein Maul geschlossen).
Kommentar ansehen
24.08.2011 04:19 Uhr von kaderekusen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hugh du hast türkei mit 42% vergessen
Kommentar ansehen
24.08.2011 08:46 Uhr von Sonnflora
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Tja Leute, war klar, daß der Euro sich verabschiedet. Wollten viele nicht wahrhaben, ist aber leider so. Und die Ursache ist das zinsbelastete Geldsystem, mit dem die Banken uns alle unter Kontrolle haben.

Die Inflation ist in vollem Gange, es ist nur noch eine Frage der Zeit bis alles zusammenbricht.

Ich kann nur jedem empfehlen, sich mit Nahrungsmitteln, Kleidung, etc. einzudecken, soviel es geht. Ich mache es auch.

Und NEIN, AUF KEINEN FALL GOLD KAUFEN!!!
Kommentar ansehen
24.08.2011 09:11 Uhr von :raven:
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Panik! Immer mit der Ruhe! Unsere allseits geliebte Merkel wird zu gegebener Zeit mit leuchtenden Augen und voller Inbrunst vor die Kamera treten und uns mit erhobenen Händen erklären, dass alles gut wird!
Dann dreht sich Merkel um und furzt in die Kamera!
Und siehe da...alles ist gut!

Also macht euch alle keine Sorgen!
Kommentar ansehen
24.08.2011 13:23 Uhr von Kraftkern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: einfach nur grauenhaft dies halbwissen hier.
vor 2 jahren habe ich hier links im forum verbreitet und ich wurde als typischer verschwörungstheoretiker beschimpft.
heute wissen schon einige mehr bescheid, weil anscheinend doch einige die links angeklickt haben, aber immer noch herrscht hier profundes halbwissen.

sprüche wie "gold kann man nicht essen", "euro ist die stärkste währung", "gold ist eine blase" oder "in den usa braucht man nur die steuern erhöhen und alles ist gut" lassen mich nur müde lächeln.

leute leute wenn ihr schon mitreden wollt, dann bitte mit fundiertem wissen und nicht mit porpaganda verseuchten parolen.

hättet ihr vor 2 jahren auf mich gehört, dann hättet ihr auch euer kapital verdoppelt (falls hier nicht sowieso die meißten kredit verschuldet sind, so wie es gewünscht ist ^^), aber hier spricht anscheinend nur neid und pure dummheit.

weiter so, ich steh auf minuse ;-)

p.s. gleichzeitig lebensmittelvorräte und gold kaufen, dass schließt sich für die meißten schafe hier aus oder?

[ nachträglich editiert von Kraftkern ]
Kommentar ansehen
24.08.2011 15:53 Uhr von Sonnflora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kraftkern: Kannst du mir mal erklären was du mit Gold willst, wenn du dafür nix mehr bekommst? Ich würde meine Vorräte jedenfalls NICHT für alles Gold der Welt hergeben. Nur Tausch gegen andere Lebensmittel, Kleidung oder andere nützliche Dinge!

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?