23.08.11 17:24 Uhr
 338
 

Treffen der Nobelpreisträger: Die Elite der Ökonomen am Bodensee

In Lindau am Bodensee wird sich diese Woche die Elite der Ökonomenzunft treffen: 17 der 38 lebenden Nobelpreisträger der Wirtschaftswissenschaften werden mit 400 Studierenden und Doktoranden aus aller Welt die Probleme und Zukunft der Wirtschaftstheorien diskutieren.

Große Themen werden die Folgen und Lösungen der Finanz- und Schuldenkrisen sein. Der Nobelpreisträger Joseph Stiglitz hat außerdem angekündigt, eine Theorie vorzustellen "die wirklich funktioniert".

Zum vierten Mal kommen die Ökonomen bereits zusammen. Treffen von Nobelpreisträgern in Chemie, Physik und Medizin gibt es in Lindau schon seit über 60 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Treffen, Elite, Bodensee, Nobelpreisträger, Ökonomie
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2011 17:49 Uhr von K.T.M.
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Nobelpreise werden nur in 5 Gebieten verliehen und zwar für Physik, Chemie, Physiologie oder Medizin, Literatur und für Friedensbemühungen.

Die erwähnten Leute dort haben den Preis für Wirtschaftswissenschaften der schwedischen Reichsbank im Gedenken an Alfred Nobel bekommen.

Alfred Nobel würde im Grabe rotieren, wenn er wüsste, dass es einen "Wirtschaftsnobelreis" gibt. Als Naturwissenschaftler war er kein Freund von "weichen Geisteswissenschaften" dazu ein passendes Zitat von ihm: „Ich habe keine Wirtschafts-Ausbildung und hasse sie von Herzen.“
Kommentar ansehen
23.08.2011 20:36 Uhr von deejaymotz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Livestream: weiß jemand ob es das sowas gibt das würde ich mir gerne mal antun. der zeit finde ich Wirtschaftsbeiträge von Dirk Müller recht interessant.
Kommentar ansehen
23.08.2011 21:57 Uhr von sicness66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@K.T.M: Er würde sich erst recht im Grabe rumdrehen, wenn man bedenkt, dass die meisten Theorien reine Mathematik sind. Und gegen die Mathematiker hatte er ja was aus bekanntlicherweise privaten Gründen ^^

Eigentlich find ich so ein Treffen erstmal gar nicht schlecht, wenn man liest, dass sich die Ökonomen über Themen wie homo oeconomicus und Nachhaltigkeit diskutieren. Aber was machen Wulff und Schäuble dort ? Das hat einen faden Beigeschmack...
Kommentar ansehen
24.08.2011 07:09 Uhr von gugge01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hochstabler und Scharlatane: kwt
Kommentar ansehen
24.08.2011 09:43 Uhr von liebertee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausser: Kochen hat bei mir noch nix in der Theorie so funktioniert wie in der Praxis. Der Stiglitz soll sich mal nicht übernehmen mit seiner Krisentheorie ... Aus dem Steak wird doch eh wieder nur Salat ...
Kommentar ansehen
24.08.2011 17:25 Uhr von Floxxor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich??? Es versammeln sich die Leute, die quasi die Klassenstreber waren, als der Grundstein für diesen ganzen Finanzkäse gelegt wurde???

Kommen da nur mir unreine Gedanken? ^.^

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?