23.08.11 16:24 Uhr
 517
 

Aus Protest gegen homophobe Texte: Frittenbude sagt Festivalauftritt ab

Die deutsche Band Frittenbude hat aus Protest gegen den Reggae-Musiker Capleton ihren Auftritt beim Chiemsee Reggae Festival abgesagt. Der jamaikanische Musiker ist in der Vergangenheit immer wieder mit homophoben Äußerungen und Liedtexten aufgefallen.

Unter anderem heißt es in den Texten von Capleton: "Das Feuer möge den Schwulen verbrennen" (original: "Fire bun batty bwoy"). Im vergangenen Jahr durfte der Musiker Sizzla aus ähnlichen Gründen nicht auftreten.

Weil es nicht das erste Mal ist, dass am Chiemsee Künstler mit zweifelhaften Ansichten auftreten, schrieb die Grüne Jugend der Festivalleitung in einem Brief: "Es ist unfassbar, dass fast in jedem Jahr homophobe Hassmusik auf dem Chiemsee Reggae Summer gespielt werden soll."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Protest, Festival, Chiemsee, Frittenbude
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben
"Luke Cage" erhält eine zweite Staffel auf Netflix
Jan Böhmermann attackiert Judith Rakers wegen Facebook-Posting über Sterbefall

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2011 17:07 Uhr von heinzelmann12
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
Fritzenbude: Durch die Absage dieser "Band" steigt das Niveau des Festivals ganz gewaltig.
Was die machen ist alles, nur keine Musik.
Damit kann man perfekt Kinder und alte Leute er und verschrecken.
Kommentar ansehen
23.08.2011 17:42 Uhr von 4thelement
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Respekt :-): Ich ess da zwar lieber , anstatt sie zu hören - aber super Aktion ! Darüber hinaus sollten sich mal mehr "Fans" die Texte von so einigen Reggae / Ragga Leutz durchlesen , der Beat ist super aber der Inhalt :-( Texttechnisch würden denn wohl einige Künstler besser aufn Nazi-Festival passen ...wobei aus meiner Sicht heraus das evtl. einigen zu neuen Denkansätzen verhelfen würde ......
Kommentar ansehen
23.08.2011 17:43 Uhr von bl0bber
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
immer der selbe quatsch, capleton ist ´n spitzn artist der live andere künstler im dutzend aussticht

er bezieht sich in seinen texten übrigens auf die heilige schrift, die kath, kirche will ja auch keiner verbieten oder dem papst einreiseverbote aufdrücken

[ nachträglich editiert von bl0bber ]
Kommentar ansehen
23.08.2011 17:46 Uhr von Vandemar
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@Heinzelmann12: Stimmt, das ist keine gute Musik.
Was du als "gute Musik" bezeichnest:

Zum Beispiel "Radikahl". In einem der bekanntesten Lieder dieser braunen Combo wird gefordert, die "rote Fahne mit dem Hakenkreuz" zu hissen und "Adolf Hitler den Nobelpreis" umzuhängen.

"Burning Hate" haben sich den passenden Namen gegeben.
Texte wie

[zitatbeginn]
Wir sind brennender Hass
Halt die Klappe, du dreckiger Bastard
Mach deine Augen auf, kannst du meinen Hass sehen
Wir sind entfesselter Widerstand
Wir kämpfen für die weiße Nation
[zitatende]

unterstreichen das.

Oder auch "Brutal Attack", die in "Aryan Child" den Kampf um das "weiße Erbe" gegen die "jüdischen Diebe" beschwören.

So etwas ist für dich "gute Musik".

http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von Vandemar ]
Kommentar ansehen
23.08.2011 22:38 Uhr von cheetah181
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
DerBelgarath: Wenn jemand predigt "Ungläubige" oder politische Gegner zu töten wird er vom Verfassungsschutz beobachtet (zumindest wenn er Imam ist), abgeschoben und/oder verurteilt. Aber wenn Schwule verbrannt werden sollen, ist das Meinungsfreiheit?

Und auf welche Propagierung von Meinungsfreiheit beziehst du dich?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben
"Luke Cage" erhält eine zweite Staffel auf Netflix
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?