23.08.11 16:07 Uhr
 112
 

Das größte Street-Art-Projekt Großbritanniens findet in Bristol statt

Bristol ist die Heimat von solchen berühmten Künstlern wie Damian Hirst und Banksy. Nun macht die Stadt ihrem Namen alle Ehre: dort wurde nämlich das größte Street-Art-Projekt Großbritanniens organisiert.

In den vergangenen Tagen wurde die Nelson Street in Bristol von 70 Graffiti-Künstlern von überall auf der Welt neu gestaltet.

Die Organisatoren hoffen, dass die Veranstaltung sich zum Publikumsmagnet entwickelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Großbritannien, Projekt, Art, Bristol, Street Art
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2011 16:07 Uhr von irving
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Leider kann man die Slideshow nicht einbetten, aber sie ist definitiv einen Blick wert. http://www.huffingtonpost.com/...
Kommentar ansehen
23.08.2011 17:15 Uhr von Kelrycor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schön: wenn man Graffiti richtig macht, dann sieht´s auch echt fantastisch aus :) Gefällt mir.

Ich mag nur nicht die "hauptsache ich hab meinen Namentag hier hingesprügt" Versionen... die sind einfach nur unkreativ und schlecht.

[ nachträglich editiert von Kelrycor ]
Kommentar ansehen
23.08.2011 17:47 Uhr von Rudster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: kann interessierten nur dem Film "Exit through the Gift Shop" empfehlen,da er perfekte Einblicke in die Street-Art-Szene bietet.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?