23.08.11 15:18 Uhr
 4.087
 

Swasiland: Staat ist pleite, aber König lebt im Luxus

Obwohl der Staat den Beamten rund fünf Millionen Euro schuldet und Pleite ist, lebt König Mswati III weiter im Luxus.

Er und seine 13 Gattinnen verprassen das Geld in Dubai und fahren Luxuskarossen wie Maybachs. Mswati III empfiehlt seinen Untertanen "mehr und härter zu arbeiten".

Währenddessen wurde das Budget für staatliche Einrichtungen um 75 Prozent gekürzt. Selbst Straßenlaternen werden ausgeschaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Staat, Schulden, König, Luxus, Swasiland
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2011 15:35 Uhr von Oberhenne1980
 
+23 | -27
 
ANZEIGEN
Ist es euch nicht zu blöd jede Scheissnews ständig irgendwie auf die Politiker umzumünzen?! Das ist echt anstrengend, wenn die ersten 10 Kommentare immer aus "Wie in Berlin....", "Das sollte man mal mit unseren Politikern machen...." etc, bestehen.
Kommentar ansehen
23.08.2011 15:46 Uhr von Firestream
 
+60 | -5
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch: Hör auf entrüstet zu sein und arbeite mehr und härter!
Kommentar ansehen
23.08.2011 16:23 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Da kenne ich noch eine Reihe anderer Länder wo das nicht anders läuft - im Gegenteil:

So ein einzelner König und seine Familie erscheint mir da noch richtig billig....
Kommentar ansehen
23.08.2011 16:36 Uhr von Really.Me
 
+14 | -19
 
ANZEIGEN
Solange man sich noch einen PC leisten kann und die Zeit hat hier zu posten geht es uns gut genug!

Jammern auf hohem Niveau, oder muss ein neuer 3D TV her?
Kommentar ansehen
23.08.2011 16:36 Uhr von vorlons world
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
wann kommt: der erste spendenausruf? so wie in somalia... da werde ich keinen cent spenden, überall das gleiche...
Kommentar ansehen
23.08.2011 16:42 Uhr von Perisecor
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@ Firestream: So wie er sich hier benimmt könnte ein "überhaupt mal" auch passend sein.
Kommentar ansehen
23.08.2011 16:49 Uhr von FlatFlow
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
lol: "..."mehr und härter zu arbeiten"..."
wie geil, ab in die Tone mit so einem, egal ob König, oder nicht.
Kommentar ansehen
23.08.2011 16:52 Uhr von Perisecor
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
@ ImmerNurIch: Wer Swasiland mit Deutschland vergleicht zeigt doch erschöpfend, dass ihm jede Basis für irgendeine Art der Diskussion fehlt.
Kommentar ansehen
23.08.2011 17:06 Uhr von Really.Me
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch: An was mangelt es dir? Ärztliche Versorgung, Essen, Strom, Wasser, Internet, freie Berichterstattung, Auto, Benzin,...?
Kommentar ansehen
23.08.2011 17:19 Uhr von Firestream
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Really.Me: Bildung!
Kommentar ansehen
23.08.2011 17:24 Uhr von sundiego
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Really.Me: freie Berichterstattung - jetzt hast du aber den Vogel abgeschossen :-D
Kommentar ansehen
23.08.2011 17:30 Uhr von 338LM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
D.i.A. Das ist Afrika
Kommentar ansehen
23.08.2011 18:08 Uhr von Really.Me
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@sundiego: Ja genau, es werden sämtliche Medien in Deutschland gesperrt und zensiert sobald darüber berichtet wird wo Steuergelder verschwendet werden, das ein Politiker eine Affäre mit einer 16jährigen hat, führende Politiker ihre Doktorarbeit nicht selbst geschrieben habe, usw.

Schaut man sich mal SN an wirst du einige News finden bei denen du dich wundern solltest das sie so an die Öffentlichkeit gekommen sind und bei großen Tageszeitungen auf dem Titel stehen.

Oder halt, ist es etwa das FBI, was da seine Hände mit im Spiel hat und wir bald alle von den Borg assimiliert werden sollen.

[ nachträglich editiert von Really.Me ]
Kommentar ansehen
23.08.2011 20:13 Uhr von Sobel
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Really.Me: Dann schreiben Sie einmal einen kritischen Bericht über eine bekannte Firma, Person etc. pp. Sollte dieser auch noch Anklang in der Bevölkerung finden, dann ist dieser schneller weg als Sie denken. Das gilt nicht unbedingt für die Mainstream-Presse, dort werden die Artikel vorher auf systemkonformes Geschriebenes kontrolliert. Wer das leugnet, hat nicht nur eine rosarote Brille auf, sondern den fehlt es genauso an Bildung!

Dann diese dämliche Gelaber wie: "Alle haben ein PC". Einen PC bekommt man für paar Euro hinterher geschmissen. Allen geht es gut? Ja, zum fressen und einem Fernseher reicht es. Dafür schuften sich aber auch viele den Buckel krumm, und das für ein paar Euro die Stunde. Ich frage mich ja immer, wie man so etwas toll finden und vor allem gutheißen kann. Verkehrte Welt

[ nachträglich editiert von Sobel ]
Kommentar ansehen
23.08.2011 20:56 Uhr von Marie52
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ein König repräsentiert sein Land nach Außen: Wenn ein König in Armut lebt, leidet das Ansehen des Landes. Die Bürger können wahrhaft stolz darauf sein, in welchem Luxus der König und seine Frauen leben und sollten sich anstrengen, damit es auch so bleibt.
Kommentar ansehen
23.08.2011 22:06 Uhr von Marie52
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Den gleich Ehrgeiz wie die Swasis sollten auch die Deutschen zeigen.

Es ist eine Schande, auf Kosten der Führungsschicht von Hartz IV zu leben.
Kommentar ansehen
23.08.2011 22:20 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch überall so Die Führung, sei es eine Kanzer, Präsident, ein Diktator oder ein König, sparen doch niemals bei sich selbst.
Kommentar ansehen
24.08.2011 07:27 Uhr von Sobel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
BastB: Dieses ungleiche Vergleichen mit einem Dritte-Welt Land ist dermaßen dämlich.

Sie können hier immer noch sagen und behaupten, dass es uns gut geht im Gegensatz zu den Afrikanern, wenn wir hier alle in Containern hausen und fließend Wasser haben. Kein warmes, sondern nur kaltes Wasser versteht sich.

Wenn hier ein Ingenieur nur 500 Euro im Monat verdient, dann geht es ihm immer noch gut im Gegensatz eines Afrikaners. Genau das sind ihre verwirrten Gedankengänge.

Außerdem geht es um Gerechtigkeit, nicht um Luxusgüter. Sie münzen ihren indoktrinierten Trieb auf andere, dass ist ihr Problem.

Und wer behauptet, dass es in unserem Land keine Armut gibt und es allen so prächtig geht, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen. Die Relation zu Afrika ist vorhanden, auch wenn es einigen nicht passt.

[ nachträglich editiert von Sobel ]
Kommentar ansehen
24.08.2011 08:45 Uhr von Really.Me
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Sobel: In Deutschland gibt es viele freie Stellen für Ingenieure, auch bei großen Firmen wo sehr gut bezahlt wird.

Und ja uns geht es gut, im europäischen Vergleich auch! Super Sozialsystem, gute Gehälter,... Nein ich weiss, sie werden gleich sagen "gute Gehälter, ich sehe davon nix". Ich sehe es jeden Tag wenn ich auf Arbeit fahre und an mir ein neuer BMW, Audi oder Daimler nach dem anderen an mir vorbei fährt.
Ich arbeite für einen großen Elektrohändler und sehe da auch was so für Geräte und zu welchen Preisen gekauft werden, Armut ist anders.
Und 300€ für einen PC sind also nur ein paar Euro die man mal locker flockig ausgeben kann? Ja wenn man so lebt ist es klar dass hier von Armut gesprochen wird. Wenn man keine Ahnung hat mit Geld umzugehen kann man sich auch mal arm fühlen. Aber solange das Sky Abo und die Handyflat bezahlt werden kann ist doch alles im Lot ;-)

Und kritische Berichte über große Firmen gibt es genug.
Was war mit den ganzen Affären um Siemens, Deutsche Bahn, Deutsche Bank,...ach ich vergesse, sie haben sicher Insiderwissen oder lesen Blogs von irgendwelchen Leuten die den ganzen Tag nix anderes zu tun haben als sich Storys auszudenken.
Kommentar ansehen
24.08.2011 10:02 Uhr von Sobel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Really.Me: Ach so, und die Millionen von Menschen die einen Vollzeitjob ausüben und trotzdem noch auf den Staat angewiesen sind, steigen nicht an und diese gibt es auch nicht, oder was? Wie war das, jeder zehnte Deutsche ist davon bereits betroffen? Nein, das stand auf keinem Blog, sondern wurde in seriösen Beitragen der öffentlich-rechtlichen aufgezeigt.

Und, hat der Pöbel, also Sie, davon einmal etwas in der meist gelesenen "Zeitung" Deutschlands gelesen? Nein! Und du siehst nur Autos wie BMW, Audi und Daimler an Dir vorbeifahren? Ihre Sichtweise ist erschreckend und ihre Ignoranz gefährlich.

Ein PC kostet 300 Euro? Wo leben sie denn mein Gott. Stellen sie sich absichtlich so dämlich an, oder tun sie nur so? Ich glaube mit verblendeten Leute wie ihnen ist eine vernünftige Diskussion unmöglich. Schönes buntes und vor allem einseitiges Leben wünsche ich ihnen noch.

[ nachträglich editiert von Sobel ]
Kommentar ansehen
24.08.2011 10:17 Uhr von Really.Me
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Sobel: *lach* Ja sie sind der typische Fall von "ich jammer und heul den ganzen Tag". In jedem 2ten ihrer Kommentare wird das gleiche erbärmliche gejammer vom Stapel gelassen.

Jeder 10te ist also auf Unterstützung vom Staat angewiesen. Und wo ist da jetzt genau das Problem? Zum Großteil sind das Leute die Tätigkeiten ausüben wo keine Ausbildung nötig ist. Es ist nun einmal so dass man um gut zu verdienen auch eine gewisse Qualifikation benötigt. Und wenn man in einer Fabrik Spiegelschränke zusammen schraub ist es nun mal so das mein keine übermäßig hohe Entlohnen erwarten braucht.
Würden sie wenn sie eine Putzfrau suchen die mit 20€ oder eher die mit 10€ Stundenlohn anstellen?
Solange es Leute gibt die für das Geld arbeiten muss man sagen "selber Schuld". Ich hatte auch Vorstellungsgespräche wo für mich dann beim Thema Gehalt direkt zu erkennen war das ich bei der Firma nicht arbeiten will.

Und ja ein PC kostet 300€...oder funktioniert ihrer ohne Monitor, Maus, Tastatur, Drucker, Strom,...? Aber nein, sie sind ja der Fachmann hier der einen PC für 2,50 besorgen kann. Fresse aufreißen aber selber nicht merken das man absolut keinen Plan hat und auf krampf versucht alles schlechter zu machen als es eigentlich ist nur damit man sein eigenes armseliges Leben in dem man nix erreicht hat irgendwie begründen kann. Ja die anderen sind dran schuld wenn man von Hartz Leben muss...wie sollte es auch anders sein. Arbeiten sie auch so luschenhaft wie sie schreiben?
Kommentar ansehen
24.08.2011 10:39 Uhr von Sobel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Really.Me: Sie sind wirklich so blöd!

Für Sie gibt es wohl nur noch den einen Weg und zwar den Neukauf. Wenn ich mein altes Gerät loswerden möchte, dann geht das für ein paar Euro an einen Freund, wenn überhaupt .

Und der Rest ihres Kommentars zeigt doch wunderbar ihre geistige Verfassung auf. Danke dafür!
Kommentar ansehen
24.08.2011 10:58 Uhr von Really.Me
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Sobel: Ja ich bin ein positiver Mensch der Chancen nutzt und seine Ziele verfolgt. Genau damit haben sie ein Problem.

Und das sind ja zustände wie in der 3ten Welt wenn ihre Freunde schon Sachspenden von ihnen benötigen. Ja sie haben mir die Augen geöffnet, wir haben wirklich große Probleme in Deutschland. Ich würde mich freuen wenn sie sich zur Wahl stellen, mit ihnen an der Spitze hat Deutschland endlich das was es braucht und verdient hat...einen Mann mit Ideen, Lösungen...ach nein, haben sie ja auch nicht. Aber immerhin können sie dann vor 80 Millionen rumheulen und nicht nur vor ein paar hunderten die bei SN angemeldet sind. Wenn das mal nix ist.

Wo sind ihre Lösungen für die Probleme in Deutschland? Oder kommt jetzt die standard Sprüche ala „Politiker/Manager/Banker verdienen zu viel, Mindestlöhne, Reiche mehr besteuern,…“ Ich finde wenn man selber keine Lösung des Problems hat sollte man sich einfach raus halten…

Geistige Verfassung *lach* So ein gejammer und geheule was sie an den Tag legen kenne ich sonst nur von senilen Rentnern aus dem Altenheim die sich über alles und jeden aufregen müssen weil das eigene Leben zu langweilig geworden ist. Sie sollten sich mal über ihre Verfassung Gedanken machen.
Kommentar ansehen
24.08.2011 11:22 Uhr von Sobel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Really.Me: Ja wunderbar. Machen sie das und verfolgen Sie weiter ihre Ziele!

Was ist eigentlich ihr Ziel? Das vorgegebene Leben was ihnen täglich aufgetischt wird?

Sie sind zu einfach gestrickt und folgen nur dem, was ihnen durch die Medien, also dem System, täglich eingetrichtert wird. Sie brauchen jemanden, der ihnen sagt, wo es lang geht, weil sie sonst komplett scheitern und versagen würden. Deshalb gehen Sie auch für einen Lohn arbeiten ,der ihrer Aufgabe absolut nicht gerecht wird.

Außerdem haben Sie, auch hier wieder durch Manipulation, verlernt, Dinge kritisch zu hinterfragen. Sie sind ein Spielball der Elite. Sie sind ein kleiner sich windender Wurm, der andere beschimpft, das diese nichts in ihrem Leben erreicht haben, obwohl ihr eigenes Leben selbst noch viel schlimmer ist, als das jeden Obdachlosen.

Lachen Sie nur weiter. Ihre geistige Verfassung reicht eben nur so weit, um darüber zu lachen.
Kommentar ansehen
24.08.2011 11:44 Uhr von Really.Me
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Sobel: Oh ja endlich kommen die ganz geilen Floskeln, die Medien sind es die mich lenken und steuern!
Ja so sieht es dann wohl aus.

Ich brauche jemanden der mir sagt wo es lang geht? Sie sind doch hier derjenige der wie ein 4jähriger am Boden liegt und mit den Füßen strampelt.
Und ich kann ihnen versichern das mein Gehalt so gut ist das ich davon super leben kann und zufrieden bin. Aber ich glaub man muss sich in Deutschland schon fast dafür entschuldigen wenn man nichts zu meckern hat.

Ich bin ein Spielball der Elite? Aha woran machen sie das den fest?
Und mein Leben ist schlimmer als das eines Obdachlosen?

Ich wache morgens neben einer wunderbaren Frau auf, gehe gut gelaunt auf Arbeit, habe mit meinen Kollegen viel Spaß auf Arbeit, genieße meine Abende, unternehme viel am Wochenende, habe zu meinen Eltern ein super Verhältniss, genieße mein Leben.
Man kann es natürlich auch wie sie machen und als verbitterter Mensch durch das Leben gehen und hinter jeder Ecke eine Verschwöhrung wittern, mit sinnlose Aussagen wie "ihr lasst euch alle Manipulieren" um sich werfen. Das sind diese typischen Aussagen die man immer wieder findet. Eigentlich sind sie hier derjenige der mit Mainstreamsprüchen um sich wirft und auf der neuen "alles scheiße" Welle mitschwimmt. Andere quatschen ihnen was vor und sie geben es 1 zu 1 so weiter.

Ich frage mich gerade warum sie auf einer Seite wie Shortnews angemeldet sind...ich meine die Nachrichten hier sind doch zu 99% von den Medien und der Politik gestreute Falschmeldungen. Gibt es kein kommunistisches Nachrichten Portal?

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?