23.08.11 11:42 Uhr
 183
 

Amazon erweitert Produktpalette im Bereich Web Services

Mit dem neuen Dienst "Elasticache" erweitert Amazon nun seine Produktpalette im Bereich der Web Services. Der neue Dienst soll für eine verbesserte Leistung von Webanwendungen in der Amazon-Cloud sorgen.

"Elasticache" ist ein In-Memory-Cache und ermöglicht das Speichern von Objekten im Arbeitsspeicher um so zum Beispiel häufig verwendete Datenbankabfragen zwischenzuspeichern. Durch die Kompatibilität zu "Memcached" können Anwendungen leicht an den neuen Cloud-Dienst angepasst werden.

Der Preis für den kleinsten Elasticache-Node mit 1,3 GB beläuft sich auf 9,5 US-Cent pro Stunde. Auf "Elasticache" kann nur von EC2-Instanzen zugegriffen werden. Der Traffic zwischen "Elasticache" und EC2 ist kostenlos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Coryn
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Amazon, Web, Cloud, Memcached
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Begnadigung durch Barack Obama: Whistleblowerin Chelsea Manning kommt frei
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Nach Pinkelgate: Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?