23.08.11 09:25 Uhr
 353
 

Stuttgarter Hauptbahnhof: Abriss des Südflügels unnötig und reine Machtdemonstration?

Dass die Bahn für den Bau des Stuttgarter Untergrundbahnhofs den Südflügel des Kopfbahnhofs abreißt, ist gar nicht nötig. Die Bahn wisse dies, betonte der Bonatz-Enkel Peter Dübbers im Gespräch mit dpa. Wenn sie es dennoch tue, sei dies eine reine Machtdemonstration.

"Um den Zugang zum neuen Querbahnsteig zu gewähren, reicht ein Durchbruch im 200 m langen Flügel", sagte Dübbers. Insofern müssten vor einer möglichen Volksabstimmung keine unumkehrbaren Fakten geschaffen werden. Auch der Nordflügel habe nicht abgerissen werden müssen.

Dübbers hat von Paul Bonatz, dem Erbauer des Kopfbahnhofs, die Urheberrechte geerbt. Er hofft nun darauf, dass Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) mit Verweis auf ungeklärte rechtliche Fragen die Bahn dazu bewegen kann, auf einen Abriss vor der Volksabstimmung zu verzichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stuttgart, Bahnhof, Stuttgart 21, Abriss, Südflügel, Peter Dübbers
Quelle: www.schwaebische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21: Kostenexplosion auf zehn Milliarden Euro
Stuttgart 21 wird 500 Millionen Euro mehr kosten
Noch immer protestieren Tausende gegen Stuttgart 21

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2011 10:01 Uhr von PeterLustig2009
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor: Kann es sein, dass du Stuttgart21-Gegner bist?


Oder aus welchem Grund stellst du Vermutungen aus der Quelle hier als Fakten dar?

[...]Der Südflügel des Stuttgarter Hauptbahnhofes muss aus Sicht des Bonatz-Enkels Peter Dübbers für den weiteren Baufortschritt von Stuttgart 21 nicht kompett abgerissen werden.[...]

Bei dir heißt es einfach nur [...]Dass die Bahn für den Bau des Stuttgarter Untergrundbahnhofs den Südflügel des Kopfbahnhofs abreißt, ist gar nicht nötig[...]

Hier geht es lediglich um die Meinung des Urheberrechte-Enkels (-Enkel)
Kommentar ansehen
23.08.2011 11:15 Uhr von kickingcrocodile
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: Nein, mir ist das ziemlich wurscht, ob das Ding gebaut wird, oder nicht. Ich verfolge das Geschehen mit Interesse, aber neutral. Im ersten Satz ist mir ein Fehler unterlaufen, stimmt. Es hätte heißen müssen "sei gar nicht nötig".
Kommentar ansehen
23.08.2011 12:24 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin eher gegen S21 aber wenn man schon das Teil neu aufzieht, wuerde allein der Optik wegen so ein "alter Klotz" garnicht mehr da hin passen...

Ich finde am Beispiel von S21 aber klasse anzusehen, wie sehr das demokratische Wesen mit Fuessen getreten wird. Von Anfang bis zum Ende wird jegliches demokratische Mittel des Volkes mit aller Macht torpediert. Waren es am Anfang noch saemtliche Instanzen, die man zu nutzen wusste, um Buergerentscheide und Informationsweitergabe zu unterbinden, so wird nun im Anblick eines Volksentscheides das Volk stimmungstechnisch unterwandert, um eine Motiviation, an der Entscheidung teil zu haben, im Angesicht der fortlaufenden Arbeiten am Bahnhof, im Keim zu ersticken. Von da ausgehend kann man jetzt schon auf eine mickrige Beteiligung mit entsprechenden Ausgang setzen...

Ich hoffe trotz alle dem, dass wir den Bahnhof unterschaetzen, denn sonst waere ein Haufen (unserer) Kohle sprichwoertlich in den Sand gesetzt...auf den Wir-habens-euch-schon-vorher-gesagt-Tanz hab ich auch keine Lust...dafuer ist einfach die Art und Weise, wie dieses Projekt zu Stande kam, einfach nur zu traurig und zu Beispielhaft fuer unsere Bananenrepublik...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21: Kostenexplosion auf zehn Milliarden Euro
Stuttgart 21 wird 500 Millionen Euro mehr kosten
Noch immer protestieren Tausende gegen Stuttgart 21


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?