23.08.11 08:50 Uhr
 522
 

Australien: Junge Frau wird von Anhängerkupplung getroffen und stirbt

In Perth, im Westen Australiens, ereignete sich ein wirklich tragischer Todesfall.

Eine 29-jährige Frau und ihr Partner halfen einem Freund dabei, seinen Wagen aus dem Sand zu ziehen. Dazu befestigten sie ein Seil an der Anhängerkupplung ihres Wagens.

Durch die schwere Last brach diese und schnellte durch die Windschutzscheibe in den Wagen. Das schwere Metallteil traf die junge Frau genau an der Kehle. Sie war im Wagen sitzen geblieben. Die Verletzungen waren so schwer, dass sie wenig später verstarb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Unfall, Junge, Australien
Quelle: newsburger.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien
Frankreich: Schlägerei zwischen Migranten bei Calais - ein Toter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2011 10:41 Uhr von daiakuma
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
OMG! ich mein bald, final destination wär dran :o Der Tod isn arschloch, soh! ...
muss ein schrecklicher anblick gewesen sein :(
So viel pech gibts nicht :(
mein beileid...
Kommentar ansehen
23.08.2011 12:11 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das diese Deppen: es auch nie lernen...
Immer respektvollen Abstand zum Seil bei solchen Aktionen.
Passiert im Offroadbereich auch sehr häufig mit Seilwinden, Seil reißt, die Typen stehen daneben und schwupps, schwer verletzt oder schlimmer.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?