23.08.11 07:11 Uhr
 266
 

Rücktritt bei Ratingagentur Standard & Poor´s

Der Ratingagenturchef Deven Sharma erklärt seinen Rücktritt. Dies solle jedoch nicht mit dem umstrittenen Rating der USA zu tun haben. Am 12. September wolle er seinen Stuhl geräumt haben.

Nachfolger wird der derzeitige Citibank-Geschäftsführer Douglas Peterson. Laut S&P-Mutterkonzern sucht die Ratingfirma schon seit letztem Jahr einen neuen Mann an der Spitze.

Sharma war verantwortlich für die Herabstufung der USA beim Thema Kreditwürdigkeit. Folge war ein Chaos auf den Finanzmärkten. Zudem kritisierte US-Präsident Barack Obama das Rating als fehlerhaft.


WebReporter: snoopz123
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rücktritt, Standard, Ratingagentur, Deven Sharma, Douglas Peterson
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2011 08:19 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ nokia 1234: Dein Post ist köstlich...

Ich sehe es genau so...Die Regierung der USA wird wohl ein bisschen nachgeholfen haben...denn, die USA sind gar nicht bis zum Stehkragen verschuldet..is´ne Fatamorgana....
Kommentar ansehen
23.08.2011 10:52 Uhr von xevii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wir werden doch eh nur von a bis z verarscht, zumindest wer den mainstreammedien glaubt.
überall.

immer.

strauß-kahn ist nun doch ncih IWF chef geworden, hat aber als millionär auch kein zimmermädchen missbraucht. (hätte sich wohl auch eher ne nutte bestellt oder? 80$ vs IWF chef nicht werden?)

alles quatsch. kauft euch lebensmittelvorräte :-D
Kommentar ansehen
24.08.2011 16:01 Uhr von Molotov_HH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich: einer schlange die beißt schlägt man den kopf ab..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?