23.08.11 06:49 Uhr
 349
 

Ente: Gaddafi-Sohn Saif al-Islam ist gar nicht in den Händen von Rebellen

"Tripolis ist unter unserer Kontrolle", erklärte Gaddafi-Sohn Saif al-Islam in der Nacht zum Dienstag Journalisten und Anhängern in Tripolis. Die Verhaftung des Gesuchten ist somit eine Zeitungsente - allerdings eine, die durch den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag sogar bestätigt wurde.

Den Rebellen sei eine Falle gestellt worden, verkündet der sich kämpferisch gebende Filius vor einem Wohnkomplex Gaddafis. Auch sein Vater befinde sich "selbstverständlich" in Tripolis. Man habe den Rebellen "das Rückgrat gebrochen" und werde die Schlacht für sich entscheiden, so al-Islam weiter.

Auch Bruder Mohammed al-Gaddafi ist frei. Rebellenführer in Benghasi bestätigten, der Geschäftsmann sei nach seiner Verhaftung dem Gewahrsam der Rebellen in Tripolis entkommen. Derweil behaupten US-Sprecher, Gesandte Gaddafis bemühten sich in Washington verzweifelt um Verhandlungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sohn, Islam, Muammar al-Gaddafi, Rebellen, Ente, Saif al-Islam
Quelle: www.nzz.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2011 06:49 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Herrlich – erst Verhaftung, dann doch nicht....mindestens einer der beiden scheint "entkommen" zu sein. Meine Vermutung: Der Bakschisch wird auch nach Ghadhafi in Libyen regieren – nur der Kreis derer, die von der Korruption künftig profitieren, wird sich erweitern. Die "Rebellen" lernen schnell...
Kommentar ansehen
23.08.2011 08:03 Uhr von usambara
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ente? war das nicht von der Übergangsregierung bestätigt?
Aber wie kam er unentdeckt in das Hotel?
Wahrscheinlich durch einen kilometerlangen Tunnel durch die Bunkeranlagen seiner Festung Bab al-Aziziya in Tripolis.
http://www.youtube.com/...
http://feb17.info/...
http://maps.google.com/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
23.08.2011 08:38 Uhr von usambara
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@benjaminx: er erzählt, das die e-mails im Keller vom Rixos-Hotel von Gaddafi-Leuten ausgedruckt und ausgewertet werden.

Trotzdem werden sicherlich noch andere Geheimdienste
(nicht nur westliche) an den Satelliten-Telefonen und Datenleitungen hängen.

[ nachträglich editiert von usambara ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?