22.08.11 21:52 Uhr
 188
 

Ratingen: Frau überlebt Verkehrsunfall schwer verletzt

Eine 37 Jahre alte Frau hat heute morgen in Ratingen einen Verkehrsunfall schwer verletzt überlebt. Offensichtlich war die Frontscheibe ihres Opels beschlagen.

Dadurch geriet die Frau auf eine Verkehrsinsel, wo sie gegen eine Ampel und Schilder prallte. Ihr Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Autodach liegen.

Die Frau wurde von Zeugen des Unfalls durch Erste Hilfe versorgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Verkehrsunfall, schwer, Ratingen, Erste Hilfe
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2011 11:24 Uhr von BalloS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sollte man nicht vor Fahrtbeginn darauf achten, dass man/Frau eine freie Sicht nach vorne hat ????

Also irgendwie habe ich vor Jahren sowas mal in der Fahrschule gelernt. Ist das heute nicht mehr so ???
Kommentar ansehen
23.08.2011 12:52 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nein: heute reichen 2 fausgrosse Löcher in Augenhöhe...

Bei Kurzstrecken ist es auch im Winter nicht mehr notwendig die Abdeckplane zu entfernen. Es reicht, wenn man sich alle 10 Meter mit einem Blick aus dem Seitenfenster orientiert.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?