22.08.11 21:20 Uhr
 5.914
 

Warschau: Architekt plant Haus in 72 Zentimeter schmaler Baulücke

Der polnische Architekt Jakub Szczesny hat ein Haus entworfen, das in eine Lücke zwischen zwei Gebäuden in der polnischen Hauptstadt Warschau gebaut werden soll. Diese Lücke misst allerdings lediglich 72 Zentimeter.

Die Wohnfläche soll 14,5 Quadratmeter umfassen und als Arbeitsplatz für den israelischen Schriftsteller Etgar Keret dienen. Des Weiteren soll dort ein Studio für Künstler aus aller Welt entstehen.

Das vorwiegend weiße Gebäude soll aus einem Stahlrahmen, verkleidet mit Sperrholzplatten, bestehen. Die platzsparenden Treppen sollen per Fernbedienung zu einer ebenen Fläche verwandelt werden können. Zum Bau ist der Zeitraum zwischen September und Dezember vorgesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sascha B
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Haus, Bau, Planung, Architekt, Warschau
Quelle: de.lifestyle.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

der Einhorn-Hype geht weiter: jetzt kommt das Einhorn-Bier
Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad
Saarland: Blitzer wurde von Unbekannten geteert und gefedert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2011 21:20 Uhr von Sascha B
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Solange die Nutzer/Bewohner des Gebäudes keine Platzangst haben, warum nicht? Auch wenn man sich auch etwas komfortableres vorstellen kann.. Naja, wem es gefällt....
Kommentar ansehen
22.08.2011 21:33 Uhr von speak999
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Gut geschrieben: Klar + deutlich = Plus

Grüsse, Altmitglied Speak999
Kommentar ansehen
22.08.2011 21:33 Uhr von zer0six
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Geil :): Ich finds geil, gibt aber komfortablere "Minihäuser"

http://www.tumbleweedhouses.com/
Kommentar ansehen
22.08.2011 21:45 Uhr von Borey
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Frag mich nur wo da auf dem Bild der Eingang ist? *.*
Kommentar ansehen
22.08.2011 22:07 Uhr von Themania
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: hab mal einen Bericht über Japan gesehen, der ausschließlich um solche Häuser gehandelt hat. Dort gibt es viele solcher Häuser aus Platzmangel.
Es ist aufjedenfall immer sehr interressant zu sehen, wie man solchen Raum nutzen kann.
Kommentar ansehen
22.08.2011 22:36 Uhr von brattt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Borey: wenn man das rechte Bild anschaut, müsste es unten wo die leiter endet irgendwas zum aufklappen geben. also das würde sinn machen und ist auch die einzigste möglichkeit.
Kommentar ansehen
22.08.2011 22:48 Uhr von Mailzerstoerer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der war wohl in Amsterdam: dieser Architekt, denn in Holland wurden die Häuser damals auch schmal gebaut, was mit der Grundstückssteuer zu tun gehabt hat.Möbelstücke werden dort mit einem Lastkran in die obere Etage gehievt, der extra am Giebel angebaut wurde.
Kommentar ansehen
23.08.2011 00:09 Uhr von rLoBi
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
bei mir: um die Ecke ist auch ein sehr schmales haus. eine touristenattraktion.

http://www.schmaleshaus.de/

ist zwar ein zacken breiter, hat aber auch nur 20 qm wohnfläche :)
Kommentar ansehen
23.08.2011 01:08 Uhr von Bruno2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Borey: Wo der Grüne Sack ist das sieht Herunter klappbar aus und hat auch Treppen ähnliche Sprossen wenn man Genau hin guckt...Kann mich da auch irren!!

[ nachträglich editiert von Bruno2.0 ]
Kommentar ansehen
23.08.2011 07:25 Uhr von lilepe76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
erinnerte: mich gleich an "meine frau will einen garten" von gerhard matzig :-) - ein herrliches buch über sein "schmales haus" , welches übrigens in der jubiläumsausgabe von schöner wohnen vorgestellt wurde.
Kommentar ansehen
23.08.2011 09:45 Uhr von Bravehart10191
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die platzsparenden Treppen sollen per Fernbedienung zu einer ebenen Fläche verwandelt werden können.

Hmm und was ist bei nem Stromausfall, ist der Bewohner dann in dem Raum/Stockwerk gefangen. Schlimmer noch wenn ich mir überlege, was beim Brand passiert...

Ansonsten geile Wohnung, würde ich mir für mich auch vorstellen können. Einziger Nachteil, ne schöne Couch dort hinein zu bekommen, stell ich mir schwer vor ;).

cu Brave
Kommentar ansehen
23.08.2011 12:36 Uhr von engineer0815
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wasted: - time
- money
- ressources

period
Kommentar ansehen
26.08.2011 06:19 Uhr von banera
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klaustrophobie willkommen !!!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 nun offiziell angekündigt
Sachsen: Kriminalität von Flüchtlingen stark angestiegen
der Einhorn-Hype geht weiter: jetzt kommt das Einhorn-Bier


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?