22.08.11 16:28 Uhr
 520
 

Dell-Chef Michael Dell "verabschiedet" Hewlett Packard per Twitter

Mit einer ironischen Nachricht verabschiedete Dell-Chef Michael Dell die PC-Sparte von Hewlett Packard. So ließ er über den Microblog verlauten: "Goodbye HP, tut mir Leid, dass ihr nicht mehr im PC-Geschäft sein wollt... Aber wir produzieren dafür mehr denn je".

Doch Hewlett Packard zeigte sich angesichts diesen ironischen Tweets gar nicht amüsiert und konterte damit, dass sie immer noch der weltweit größte PC-Hersteller seien und auch weiterhin 100-prozentig an diesem Bereich beteiligt sein werden.

Dennoch ist derzeit noch unklar, was mit diesem Bereich von Hewlett Packard passiert, da man zukünftig eine Aufstellung seiner Sparte im Bereich Service und Software plant. Weiterhin wurden Gerüchte laut, dass die PC-Hersteller Lenovo oder Acer an einem Kauf interessiert seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Twitter, Dell, Hewlett-Packard, Michael Dell
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?