22.08.11 15:46 Uhr
 324
 

Kroatien: Belgier rast 30 Kilometer im Rückwärtsgang über die Autobahn

Ein 55-jähriger Belgier und seine Frau hatten es in ihren Ferien in Kroatien besonders eilig.

Als seine Frau bemerkte, dass sie ihre Handtasche mit sämtlichen Papieren auf der letzten Raststätte hatte liegen lassen, fackelte ihr Ehemann nicht lange. Er legte noch auf der Autobahn den Rückwärtsgang ein und fuhr 30 Kilometer rückwärts, bevor in die Polizei stoppte.

Diese zeigte den Mann wegen Verstoß gegen die Strassenverkehrsordnung an. Der Mann sagte aus, dass er den schnellsten Weg zurück zur Raststätte nehmen wollte.


WebReporter: Findolfin
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Autobahn, Kilometer, Kroatien, Belgier, Rückwärtsgang
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet
Skurril bearbeitete Familienfotos von Berufsfotografin erheitern Internet
Football-Spiel in Atlanta: Donald Trump vergisst Wörter der Nationalhymne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?