22.08.11 12:34 Uhr
 162
 

Forscher: Der Mittivakkat-Gletscher auf Grönland schmilzt immer schneller

Der Mittivakkat-Gletscher auf Grönland verliert immer schneller sein Eis. Nach Angaben von Wissenschaftlern der Universität Sheffield ging die Gletscherzunge allein im Jahr 2011 um 22 Meter zurück. Im Jahr davor war der Rückgang allerdings noch 32 Meter.

Der Gletscher verlor zudem vom Jahr 2010 zum Jahr 2011 von seiner Eisdicke 2,45 Meter. Das sind 29 Zentimeter mehr als im Vergleich zum Vorjahr, was zugleich einen neuen Rekord aufstellt und für die Wissenschaftler sehr alarmierend ist.

Seitdem im Jahre 1931 damit begonnen wurde, die Daten des Gletschers im Südosten Grönlands aufzuzeichnen, ist ein Rückgang der Gletscherzunge um 1,3 Kilometer zu verzeichnen. Die Forscher machen die Klimaerwärmung und weniger Schneefall für den Rückgang verantwortlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Klima, Gletscher, Grönland
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2011 13:04 Uhr von Urrn
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wie dumm dass die Chemtrails doch nicht funktionieren! Ach nee, die sind ja zur Gedankenkontrolle,
Kommentar ansehen
22.08.2011 14:46 Uhr von lina-i
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Vor einem Jahr hiess es noch, dass subtropisches Wasser die Gletscher auf Grönland zum schmelzen bringen:

http://www.shortnews.de/...

Die Wissenschaftler wissen wohl auch nicht mehr, was sie da untersuchen....
Kommentar ansehen
22.08.2011 15:14 Uhr von Rex8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer die selbe Ausrede Die Forscher machen die Klimaerwärmung und weniger Schneefall für den Rückgang verantwortlich.
Kommentar ansehen
23.08.2011 10:52 Uhr von ChampS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bertl058: was denkst du warum der golfstrom abbricht und nicht nur seine richtung ändert, weil das erdklima sich verändert, und zwar rapide.

wobei ich nicht denke das das nur an co2 liegt, da spiele tausende faktoren eine rolle.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?