22.08.11 12:15 Uhr
 2.854
 

Auch an Tankstellen im Saarland wird man bald für Reifen-Luft zahlen müssen

Nachdem bereits an mehr als 200 Tankstellen in Deutschland für die Luft im Reifen gezahlt werden muss (ShortNews berichtete), werden sich die Autofahrer im Saarland auch auf diese Mehrkosten einrichten müssen.

Bis jetzt war die kostenpflichtige Luftnahme in diesem Bundesland noch nicht eingeführt worden. Doch das ändert sich bald. Der Geschäftsführer von AirServ, (Anbieter von Hightech-Luftdrucksysteme) hat jetzt bestätigt, dass Tankstellenpächter aus dem Saarland erste Anfragen gestellt haben.

Die Geräte kosten den Pächtern keinen Cent. AirServ stellt sie kostenlos zur Verfügung und wartet sie selbst. Die Pächter werden am Umsatz beteiligt. Den Tankstellenbetreibern verursachen die bisherigen Druckluftsysteme meist nur Kosten. Für den ADAC stellt Geld für Luft ein Tabu-Bruch dar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Luft, Tankstelle, Reifen, Saarland
Quelle: www.saarbruecker-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2011 12:33 Uhr von heislbesen
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
Laut Gedacht: Wem gehört der "Luftraum" ??

Da wir schon mehreren Gesellschaften eine versteckte Luftbenützungsgebühr ( Handy, Fernsehen,usw... ) bezahlen wäre das der nächste schwachsinnige Schritt.

Aber die Tankstelle würde dann ja schon bereits benutzte und "bezahlte" Luft verkaufen... die Ihnen gar nicht gehört ... würde die Luft in den Luftdrucksystemen nicht Strahlen vom Handy Netz oder Fernsehen oder Wlan usw. beinhalten, dürften sie diese dann auch noch verkaufen ??

Die Handy Netzbetreiber müssen horrende Summen für die Lizenz an den Staat bezahlen um die Luft benutzen zu dürfen, die eigentlich dem Volk gehört und das Volk muss dann wieder in den Gebühren des Fernsehsenders und den Handy Betreibern das bezahlen was ihnen eh schon vorher gehörte.

Ich hoffe das die im wahrsten Sinne des Wortes "Luft" Geschäfte Macherei irgendwann ein Ende hat.
Kommentar ansehen
22.08.2011 12:35 Uhr von spatenkind
 
+4 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.08.2011 12:37 Uhr von ManiacDj
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Na anscheinend: müssen noch nciht genug Leute einen zweit oder Drittjob annehmen also immer drauf.
Aber wartet es hab bei den nächsten Wahlen wird versprochen dir irgendwo 1€ mehr zu geben und HIntenrum ziehen se dir wieder 2€ aus der Tasche...
Kommentar ansehen
22.08.2011 12:38 Uhr von mrshumway
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
noch ein Grund mehr öfter mal ne Lux-Fahrt zu machen. Dort ist die Luft gratis. Und wer ein wenig planen will, an welchem Tag man am meisten spart, dem empfehle ich diese Seite:

http://www.diegrenzgaenger.lu/

Aktuelle Spritpreise mit einem Klick. Moien!!! ;-)
Kommentar ansehen
22.08.2011 13:32 Uhr von Jaecko
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ich seh schon die kommenden Unfallstatistiken.
Die Anzahl der Unfälle ausgelöst durch Reifenplatzer wg. Unterdruck wird steigen.

Und heislbesen: Vorsicht, Physik!. Um die Signale von TV/Handy/etc. zu übertragen, ist Luft nicht nötig. Es sind elektromagnetische Wellen, keine Materiewellen wie Schall. D.h. die Regierung könnte theoretisch (wie auch immer) die Luft abpumpen und trotzdem weiterkassieren, da sich an der Datenübertragung nix ändern wird. Im Gegenteil: Durch das Vakuum wird die Übertragung sogar verbessert, was man mit nem weiteren Aufpreis "kompensieren" könnte.

[ nachträglich editiert von Jaecko ]
Kommentar ansehen
22.08.2011 14:03 Uhr von smoke_
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Man bezahlt nicht für Luft allein sondern für die Befüllung der Reifen damit. Ohne solche Geräte bekommt ihr die Luft nämlich nicht rein.

Ich hätte es natürlich auch lieber kostenlos. Bedanken könnt ihr euch aber beim Staat. Würde dieser den Tankstellen nicht den Großteil der Einnahmen per Steuern (Benzin, Tabak etc.) abnehmen, könnte er auf kostenpflichtige Luftpumpen sicher verzichten.
Kommentar ansehen
22.08.2011 14:04 Uhr von Fossidog
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Irrtum: Man bezahlt nicht für die Luft, sondern für den "Druck", damit man überhaupt Luft in den Reifen bekommt. Und immer die Kommentare von Leuten die keine Ahnung haben. Ich arbeite schon über 10 Jahre an einer kleinen Landtankstelle. Allein in diesem Jahr beträgt der Schaden durch Diebstahl und mutwillige Zerstörung bei den Handprüfgeräten über 3000 €. Sagt mir einen vernünftigen Grund warum der Tankstelleninhaber (-pächter) dies aus seiner eigenen Tasche bezahlen soll ?!? Bei den Kundenstaubsaugern ist es genauso. Nicht alle, aber viele Leute gehen eben mit den Geräten nicht so um wie es sein sollte.
Kommentar ansehen
22.08.2011 14:48 Uhr von BigButler
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
genau so ist es: @Fossidog

Bin auch Tankstellenpächter und kann dir nur zustimmen. Allein in den letzten 2 Monaten wurde unser WC z.B. 2x KOMPLETT zugesch******, und dann noch nicht mal getankt. Wenn man dann 50Cent für den Klobesuch nimmt, darf man sich noch dumme Sprüche anhören. Daneben noch regelmäßig Altöl vor der Türe usw. Unser Luftdruckgerät sieht auch schon ziemlich mitgenommen aus.

Ich kann die Forderung verstehen.

Gruß
Kommentar ansehen
22.08.2011 15:06 Uhr von aldino
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in USA zahlt man $1 dollar für 4min, die man Zeit hat, Luft aufzu pumpen :D
Kommentar ansehen
22.08.2011 16:54 Uhr von BigButler
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
selbst wenn: Da man in der Regel Selbstbeteilung hat, nutzt dir das nicht viel.
Kommentar ansehen
22.08.2011 17:21 Uhr von Miauta
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Tjo! Dann hole ich mir halt einen kleinen Kompressor! Hab ich mehr von!

Geld für Luft bekommen die von mir nicht. Außerdem hoffe ich, dass die Unfallstatistik dramatisch ansteigen wird...damit der Staat mal iwas merkt...anders geht es ja nicht :)

Hab kein Bock mehr für jeden scheiß zu bezahlen! Selbst fürs scheißen an ner Tankstelle soll ich blechen. Obwohl ich für 100€ das Auto Volltanke, Kaugummis kaufe und evtl noch ein Brötchen. Nein Ich soll dann noch EXTRA fürs pissen und Luftaufpumpen bezahlen!

Fahr ich lieber an den nächsten Baum und mach es da. Ob ich am Pissior beobachtet werde oder am baum, das ist mir dann auch egal!

Leckt mich doch am A****

[ nachträglich editiert von Miauta ]
Kommentar ansehen
22.08.2011 17:30 Uhr von Joker01
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
die Pächter können ihre Luftpumpe getrost in den Arsch stecken!

Geld für Luft zahlen; ich glaub, es hackt!
Kommentar ansehen
22.08.2011 19:19 Uhr von merjon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hab nen Kompressor in der Garage: 10 Cent pro Reifen..

wer die Ironie findet darf sie behalten!
Kommentar ansehen
22.08.2011 19:50 Uhr von Perisecor
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Einige hier sind ja wirklich so dämlich und glauben, man müsse für die Luft bezahlen und nicht für die technischen Gerätschaften, um die Luft in die entsprechende Form bringen.

Dass ihr keinen anständigen Job bekommen könnt und euch deshalb diese paar Cent pro Jahr ernsthaft interessieren, ist dann für mich auch nicht mehr wirklich überraschend Oo
Kommentar ansehen
22.08.2011 21:54 Uhr von lou-heiner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
puppermaster: sone selbstbedienungs billigtanke haben wir hier.
und 100 meter weiter ne normale billigtanke.
beide gehören dem selben pächter. beide preise sind gleich. nix billiger.
das beste is.
die polizei ermittelt inzwischen da zwar geld von der ec karte gebucht wird aber der tankvorgang nicht ausgelöst wird. es werden ganze 80 euro abgezogen.
die werden sowieso erstmal am konto gesperrt. dann tankt man zb für 15 euro und am nächsten tag sie die 80 euro wieder frei und 15 abgebucht.
Kommentar ansehen
22.08.2011 22:10 Uhr von moloche
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenn: die Druckluftsysteme genauer pumpen als die Alten und einfacher zu bedienen sind, finde ich es immer noch unangenehm, wäre aber etwas milder gestimmt.

Anmerkung um blöde Sprueche wegen dem "einfacher zu bedienen" abzuwehren.
Es gibt Luftruckgeräte, da gibt man den Luftdruck vor und die Pumpen rein bis es stimmt, bei meinem Motorrad muss ich ausserdem den Rüssel oftmals arg biegen damit er in die Felge passt.
Kommentar ansehen
23.08.2011 02:25 Uhr von lastfirst
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Na wenn das mal nicht: ein schönes Sinnbild ergibt.
Der Deutsche zahlt für Luft.

Heute für den Reifen, morgen für die Lunge!
Kommentar ansehen
23.08.2011 10:36 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
aufschrei der schmarotzer! natürlich fände auch ich eine welt schön, in der alles kostenlos ist. die gibt es nicht. im kapitalismus gibt es bestenfalls quersubventionen. ich könnte mir gut vorstellen, dass man für´s tanken irgendwelche chips bekommt, mit denen man sich luft holen kann, aber das kann man ja keinem tankstellenpächter vorschreiben.

andererseits verstehe ich auch nicht, wieso man andauernd luft nachpumpen sollte. ich hatte bis jetzt noch kein fahrzeug mit nennenswertem druckverlust. einmal im jahr pumpen reichte bisher immer für die 0.1 - 0.2 bar, die da so verloren gingen. würde mehr entweichen, ist wahrscheinlich irgendwas an den reifen kaputt.

man kann sich als sparfuchs auch ´ne handpumpe kaufen. aufm autoreifen ist gerademal halbsoviel druck wie bei ´nem fahradreifen. das schafft man problemlos.
Kommentar ansehen
23.08.2011 15:46 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nokia1234: "Mann, es geht hier nicht um irgendeinen beschissenen Centbetrag, sondern um das letzte bischen SERVICE. "

Service, der jede Tankstelle viel Geld kostet, weil es Idioten gibt, welche das Zeug beschädigen oder stehlen.

Ich weiß auch gar nicht, wo das Problem ist. Ich lass die Reifen von meinem Autohaus wechseln, die regeln auch das mit der Luft und anderen Sachen - das nenn ich dann wirklich Service, aber dafür sind ja viele zu geizig.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?