22.08.11 09:58 Uhr
 343
 

Österreich: Pferd steckte zwischen zwei Bäumen fest

Zu einem kuriosen Unfall kam es nun kürzlich in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich. Zwei Wanderer konnten nicht glauben, was sie sahen, als sie auf eine Norikerstute trafen, die zwischen zwei Fichten eingeklemmt war und nicht mehr heraus konnte.

Der Versuch, das Tier mit Wasser und Lehm einzureiben, scheiterte. Die Stute steckte zu fest.

"Erst die Feuerwehr befreite das Pferd aus seiner kritischen Lage, indem sie einen Keil aus einem Baum herausschnitt und den Stamm mit der Seilwinde umzog", so einer der Helfer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandyli2702
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Österreich, Tier, Baum, Pferd, Missgeschick
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2011 10:05 Uhr von franzi-skaner
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wie: das Pferd da hingekommen ist, würde mich interessieren.
Kommentar ansehen
22.08.2011 11:38 Uhr von Destkal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert: mich an die news wo ein pferd in einem traktor reifen gefangen war. keine ahnung wie die das hinkriegen.
Kommentar ansehen
22.08.2011 17:51 Uhr von Strassenmeister
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das Pferd hat sich ausgeruht,in der Zwischenzeit sind die Bäume ein wenig gewachsen.
Kommentar ansehen
25.08.2011 15:13 Uhr von daiakuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein weiterer beweis dafür: wie dämlich pferde sind -.-

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?