22.08.11 07:22 Uhr
 288
 

Serbien: Zwei Männer stehlen 450 Särge

In Serbien kam es vor Kurzem zu einem nicht alltäglichen Diebstahl. Zwei Männer erleichterten ein Bestattungsinstitut um 450 Särge. Sie gaben sich als Manager eines Kohlekraftwerks aus.

Sie sagten den Mitarbeitern des Bestattungsinstituts, dass sie die Särge für die Umbettung eines Friedhofs benötigen. Das südlich von Belgrad gelegene Kohlekraftwerk "Kolubara" wolle dort angeblich Kohle abbauen.

Die Beiden Schwindler wurden bereits verhaftet. Von den 450 nicht bezahlten Särgen waren noch 97 vorhanden. Den Rest hatten die Beiden schon weiterverkauft.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Serbien, Beerdigung, Sarg
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2011 09:05 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@leepre bist du sicher, dass das ein diebstahl war und nicht ein betrug. sie hatten doch dem geldgierigen bestattungsunternehmen einen auftrag, mit einem erlogenen grund, erteilt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?