22.08.11 06:22 Uhr
 630
 

Nottuln: Autofahrer fährt 18-Jährigen tot und flüchtet

Ein 18-jähriger junger Mann war nachts mit seiner Freundin auf dem Nachhauseweg von einer Feier. Als er die Straßenseite wechseln wollte, wurde er von einem Pkw angefahren.

Der 18-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort verstarb. Nach Angaben der Polizei, geschah dieses alles vor den Augen seiner Freundin.

Der Pkw-Fahrer suchte mit seinem Gefährt das Weite. Er konnte bislang noch nicht ausfindig gemacht werden.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Autofahrer, Flucht
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2011 07:25 Uhr von Phyra
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
versteh ich nciht, waren die beiden besoffen, dass sie nicht nach links oder rechts geschaut haben bevor sie ueber die straße sind?
andererseits ist fahrerflucht natuerlich absolut nicht in ordnung.
Kommentar ansehen
22.08.2011 07:46 Uhr von EraZor2k4
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Phyra: Oder der Fahrer war betrunken. Auch wenn der Fahrer sich irgendwann stellt, wird er es jetzt noch schwerer haben, evtl. das Gegenteil zu beweisen und seine Gesichte glaubhaft zu machen.
Verstehe auch nicht, wie man bei sowas einfach wegfahren kann..gerade wenn man einen Menschen anfährt.
Kommentar ansehen
22.08.2011 09:28 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
ich vermute, dass da alle zusammen betrunken waren. wwarum hat die freundin nicht auf die nummer geachtet. ok, es ist etwas zu viel verlangt.

aber ich habe das meinem sohn immer eingebläut. wenn dich ein auto anfährt, dann sofort auf die nummer schauen. er wurde tatsächlich von ein lkw angefahren und durch seine aufmerksamkeit konnten wir den fahrer ermitteln, denn auch dieser hatte fahrerflucht begangen.
Kommentar ansehen
24.08.2011 11:17 Uhr von jpanse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Kamelkurt: Ich habe es leider auch versäumt mir die Nummer des Autos zu merken das mich angefahren und durch die Luft geschleudert hat.

Und du bist natürlich unfehlbar, du bremst nicht aus Reflex wenn etwas auf die Fahrbahn gerät, du kennst immer die Autokennzeichen von den Autos die neben dir parken, du weisst immer genau wer hinter dir fährt und wenn jemand der mit dir unterwegs ist, angefahren wird, zückst du sofort ein Handy, machst Fotos und schicktst diese per MMS an die Polizei damit die gleich ne Rasterfahndung einleiten können...

schon klar^^
Kommentar ansehen
25.08.2011 04:51 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@jpanse, es
ist meiner vorrausschauenden fahrweise zu verdanken, dass ich fast unfallfrei durch mein leben mit auto, motorrad und fahrrad gekommen bin.

nur einmal wurde ich von einem lkw von der straße gedrängt. und du wirst lachen, ich konnte mir die autonummer merken.

warum muss man immer, so wie du, mit der kritik so übertreiben. ich habe kein wort von einem handy geschrieben. auch habe ich nicht geschrieben man soll sich die autonummer merken, die neben einem parken. weil das unnütz ist. aber du mit deiner wenigen intelligenz, die steckt wohl noch in den kinderschuhen, kannst das auch nicht. auf alle fälle beobachte ich den rückwärtigen verkehr, dann dafür montiert der hersteller piegel ans fahrzeug.

beziehe dich künfitg nur auf das geschriebene und produziere keinen solchen dreck

Auf deinen unfall, wo du durch die luft geschleudert wurdest, bist du auch auf dein kopf gefallen. man merkt es heute noch.
Kommentar ansehen
25.08.2011 06:53 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@[edit;prepina]: "beziehe dich künfitg nur auf das geschriebene und produziere keinen solchen dreck"

Hab ich da in offene Wunden gestochen oder warum wirst du gleich so ausfallend alter Mann?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?