22.08.11 06:11 Uhr
 874
 

422-PS-Mercedes: Spritverbrauch um 30 Prozent gesenkt, trotzdem volle Leistung (Update)

Der neue Mercedes SLK 55 AMG hat einen neuen 5,5-Liter-V8-Motor, auf dem die neue Sparsamkeit begründet liegt. Außerdem kommt die Kombination aus Start-Stopp-Technik, neuer Siebengang-Automatik und Zylinderabschaltung hinzu.

Mercedes hat damit einen Wagen ermöglicht, der trotz der 422 PS mit 540 Newtonmeter Drehmoment nur durchschnittlich 8,4 Liter pro 100 Kilometer verbraucht.

Der Preis liegt bei 72.590 Euro, bei der "Edition 1" sogar bei 85.520. Bei den Bremsen handelt es sich um 360-Millimeter-Scheibenbremsen vorne. Hinten sind sie 30 Millimeter dünner. Ab Januar 2012 soll der neue Mercedes im Handel sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: george_kl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Mercedes, PS, Leistung, Spritverbrauch
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2011 06:11 Uhr von george_kl
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es gut dass sich nun endlich die Hersteller um einen verantwortungsvollen Spritverbrauch kümmern. Gut, dass die Kombination aus PS-Monster und Spritsparer möglich ist.
Kommentar ansehen
22.08.2011 07:09 Uhr von Peter323
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Wer´s glaubt: Gibt kein Benziner, der wirklich sprit spart.

Vielleicht wenn du permanent 1/5 Gas gibst und dich echt am Riemen reißt, braucht er das... spätestens wenn du mit dem SLK Gas gibst, wofür so ein Sportauto auch gebaut wurde, braucht der mindestens das dreifache.

Hab noch kein Benziner gesehen, der bei Last nicht enorm schluckt... Selbst mein hightech 1.4 TSI mit Doppelaufladung Engine of the Year 2009 und 2010 hat exponentiell geschluckt bei Last und der hatte nur 4 Zylinder :)

Die Diesel haben das Problem übrigens nicht ---- die kannste heizen und brauchen nur nen Liter mehr im Schnitt, das war´s ! Ich fahr gern etwas zügiger auf der Autobahn, wenn´s unbegrenzt ist, da iss der Benziner voll-fail.
Kommentar ansehen
22.08.2011 08:43 Uhr von wussie
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt: Wenn man will kann man eigentlich jedes Auto mit solch einer Leistung mit 8 Liter fahren. Nur dann fährt man auch eher entsprechend einer Ente. Und wer bitte fährt solche Autos so?
Kommentar ansehen
22.08.2011 09:37 Uhr von kingoftf
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
8,4 liter: bei ausgeschaltetem Motor im freien Fall von einer Klippe vielleicht.....
Kommentar ansehen
22.08.2011 11:23 Uhr von Armes_Deutschland
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
du hast ja gar keine Ahnung: Wenn du nur ein bisschen Ahnung hättest,dann wüsstest du,dass die 1,9 Turbo Diesel von Opel 150PS haben.
Und die sind alles andere als lahm.
Und wenn ein Auto voll beladen ist und du auch noch voll drauf drückst,dann wunderst du dich,dass das Auto viel Sprit verbraucht?
BMW Fanboy...
Kommentar ansehen
22.08.2011 11:33 Uhr von -canibal-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke schon dass das mit den 8,4 Litern unter gewissen Umständen zustandekommen kann....
aaaaber, wer fährt schon mit einem 422PS Boliden durch die gegend wie mit einem Fiat Uno..??
Klar ist es möglich mit einem Jaguar XRK V8 Monster unter 10 Ltr zu bleiben...aber im Standgas bei nicht mehr als 1000U/min und dann kann ich auch gleich den Roller nehmen...
Im Grunde wieder mal nichts anderes, als ein Werbe(verkaufs)trick...so wie immer, wenn wieder was ganz tolles neues technisches über diese Egovergrösserungen verzapft wird...

ach fast ichs vergessen zu sagen...ShortNews macht einen Haufen Zaster mit Werbung...

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
22.08.2011 11:33 Uhr von -canibal-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry doppelt gemoppelt

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
22.08.2011 12:02 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich komme: mit meinem 150 PS DieselPKW egal wie stark ich den trete nichtmal ansatzweise über 10 l/100km.
Fakt ist und das lässt sich auch definitiv nicht bestreiten, dass Benziner bei Vollgas deutlich mehr schlucken als Diselfahrzeuge. Das wird einem jeder Fachmann bestätigen.
Benziner sind beileibe keine Langstreckenfahrzeuge. Hierfür sind DieselPKWs geradezu prädestiniert, allein vom Verbrauch schon.
Kommentar ansehen
22.08.2011 14:09 Uhr von Peter323
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich fahr nen Golf TDI: Ich hab mir nen VW Golf VI GTD --- also nen 170 PS Diesel gegönnt.

Den kann ich ordentlich treten, ruckhaft beschleunigen, generell schnell fahren und bei den unbegrenzten Strecken auch mal 230 fahren --- kam bei Mittel und Langstrecke aber bisher noch nie über 8 liter/100km.

Das einzige ist Kurzstrecke, da nimmt er sich halt mal 7-8,5 Liter, je nachdem wie kurz die Strecke und wie kalt der Motor iss.

Aber 10 Liter hab ich noch nie gehabt und ich fahr gerne schnell, wenn´s erlaubt iss.

In der Regel hab ich 5,8 bis 6,4 liter

Benziner können nicht einmal im Ansatz mit Diesel Aggregaten mithalten was Effizienz und Verbrauch angeht, das ist Prinzip-bedingt, egal welcher Hersteller welchen Motor baut.

Der Fahrspass hängt meiner Meinung nach stark vom Drehmoment ab und ob untenrum schon ordentlich Drehmoment zur Verfügung steht. Da punktet der Turbodiesel auch weitaus besser als jeder Benziner. Man fährt überall in der Stadt eigentlich das Drehzahlniveau, wo der Diesel meist schon das volle Drehmoment hat, aber der Benziner noch sehr weit entfernt von ist, deshalb macht der Diesel eigentlich mehr Spass, finde ich. Bin auch schon viele Autos gefahren, aber der Diesel-Booms ist immer der Hammer bei großen Dieselmotoren :)

Einzig was die Soundkulisse angeht, da iss der Diesel halt nen Langweiler... Mein Auto hat da nen Soundchip ab Werk drinnen, der das etwas sportlichere brummen erzeugt, aber so ganz das wahre ist es auch net :) Mechanisch wär´s natürlich schöner, keine Frage.

[ nachträglich editiert von Peter323 ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?