21.08.11 16:19 Uhr
 540
 

Türkei: Terrororganisation PKK droht mit Angriff auf Touristen und Zivilisten

Nachdem seit letztem Mittwoch türkische Kampfflugzeuge als Reaktion auf die Tötung von acht türkischen Soldaten und einem Dorfschützen angefangen haben, PKK-Verstecke zu bombardieren, hat ein Flügel der PKK mit Angriffen auf Zivilisten und Touristen in der Türkei gedroht.

Die PKK-nahe Nachrichtenagentur Firat meldete, das türkische Militär würde im Kampf gegen die Terroristen auch chemische Waffen verwenden.

Unterdessen hat die türkische Regierung versprochen, den Kampf gegen die Terrororganisation PKK effektiv und strategisch weiter zu führen.


WebReporter: PrinzZulu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Angriff, Tourist, PKK, Terrororganisation
Quelle: www.todayszaman.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2011 16:37 Uhr von heinzelmann12
 
+15 | -22
 
ANZEIGEN
Ekelhaft: Nach den Armeniern jetzt die Kurden. Hoffentlich greift hier die Nato ein und weist die Türkei in ihre Schranken.
Kommentar ansehen
21.08.2011 16:39 Uhr von Jopropa
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
@Autor: Es gibt sogar Kindersoldaten in der Türkei??
Sofort die Blauhelme rein!
Kurdistan und Armenien abspalten und Sanktionen gegen die Resttürkei durchsetzen.
Kommentar ansehen
21.08.2011 16:50 Uhr von One of three
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
@ Area54: "Du propagierst hier was von "armen Armeniern", bezichtigst sie aber auch gleichzeitig als Terroristen?"

Du hast eine gestörte Wahrnehmung - er meinte den Völkermord der Türken an den Armeniern ...

Seltsam das jemand, der seit gestern hier angemeldet ist, jetzt brav in den "Prinz-Tech" News oder Threads, in denen "Prinz Tech" seinen Sondermüll verzapft, herumprollt.

Ein Schelm wer böses denkt ...

Achso - auf Deinen Tonfall bezogen: Mach den Kopp zu!
Kommentar ansehen
21.08.2011 17:13 Uhr von heinzelmann12
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Area54: In anderen Foren klappt das Problemlos. Hier habe ich es noch nicht ausprobiert.
Das gleiche gilt, wenn du dauerhaft in einem Forum gesperrt wirst, einfach anderen Browser nehmen...
Kommentar ansehen
21.08.2011 18:05 Uhr von KnochenAnspitzer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nur mal zur info: das foto müßte jetzt mindestens 10 jahre alt sein.
der damalige anführer wurde vor vielen jahren von den türken verhaftet. (todesstrafe wurde zwar annuliert aber er ist immernoch auf ner gefängnisinsel eingesperrt)
Kommentar ansehen
21.08.2011 19:42 Uhr von One of three
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@ area54: "Ich bin nicht Tech, verfolge mal die SB, dann wüsstest du Holzbirne Bescheid."

Das Du "thebearez" bist ist doch klar - das Du das Lager des Tech-Prinzen teilst jetzt ebenfalls.

Wieso geht ihr beiden nicht irgendwo hin wo es gemütlich und schnuckelig ist - und vor allem wo es keinen Internet-Zugang gibt?


Früher als "thebearez" hast Du zwar auch recht "deutlich" formuliert - aber so gut wie nie so einen Müll wie jetzt. Was ist passiert?
Tech ist ein schlechter Umgang für Dich ...

Zum Thema "Armenier":
Er setzt sie nicht mit Terroristen gleich, sondern formuliert das jetzt mit den Kurden passiert was früher mit den Armeniern gemacht wurde. Wobei klar ist das Armenier keine Terroristen waren als die Türken über sie herfielen.
Kommentar ansehen
21.08.2011 20:27 Uhr von Bayernpower71
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Zitat aus der News: "das türkische Militär würde im Kampf gegen die Terroristen auch chemische Waffen verwenden"

Was sagt uns das?

Soll uns das sagen das die Türkei C-Bomben besitzt? Wie war das geschrei nochmal als Saddam Senfgas (C-Bomben) auf den Nordirak hat werfen lassen?

Wurde der Satellit nach Anleitung von Jean Pütz (Achtung: Ironie) deshalb ins All geschickt?

Wäre es UN-Konform sollte die Türkei wirklich C-Bomben einsetzen die Türkei mit Blauhelmen zu besetzen? Oder gar ein Handelsembargo?

btw. Ich glaube nicht das die Türkei so blöde ist Massenvernichtungswaffen einzusetzen. Das käme einem politischen Ende in der Welt gleich.
Kommentar ansehen
21.08.2011 20:58 Uhr von Der_Anonyme
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@One of three: "Du propagierst hier was von "armen Armeniern", bezichtigst sie aber auch gleichzeitig als Terroristen?"

Du hast eine gestörte Wahrnehmung - er meinte den Völkermord der Türken an den Armeniern ...


=>Selektive Wahrnehmung<=

Wenn ein Schlapphut nichts findet liegt das auch nicht daran dass da nichts ist, nein der Überwachte handelt einfach zu konspirativ. = Noch Verdächtiger
Ist doch logisch.....


@Area54
Wo ist das Problem mit mehr als einem Browser online zu sein.
In jedem Browser kann man mit anderem Namen online sein.
Manche Browser bieten auch gleich eine andere IP.
In jedem Browser den Text vorschrieben, und man kann sogar im Abstand von einer Sekunde beides online setzen.
Keine Kunst.....

[ nachträglich editiert von Der_Anonyme ]
Kommentar ansehen
22.08.2011 07:05 Uhr von One of three
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ Area54: "Egal, welche Argumente man auch bringt, egal wie hochwertig diese sein mögen, die Rassismuskeule überwiegt immer."

Das Argument kaufe ich.
Jetzt stelle es Dir mal mit umgekehrtem Vorzeichen vor - mit der "Nazikeule" und übersteigertem Türkei-Patriotismus, der jeder Grundlage entbehrt.
Warum diese Seite? Warum nicht keines von beiden - dafür aber mit Menschenverstand?
Kommentar ansehen
22.08.2011 11:14 Uhr von kaderekusen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Chemische waffen? wow das ist doch ein hauch zu extrem.

@heinzelmann12

nicht gegen kurden gegen terroristen! gegen kurden haben wir nix.
und das mit den armenien muss ersmal bewiesen werden wir gestehen immer noch nichts, sowas gab es einfach nicht. england ist auch dieser meinung auch wen es der rest von europa nicht ist besteht doch n´die welt aus viel mehr ländern die absttreiten das jemals sowas geschehen ist.

@Jopropa nicht soldaten terroristen! nur ein land kann soldaten haben aber da es kein kurdistan gibt gibts auch keine soldaten nur rebellen und terroristen halt.

@Zuckerstange stimme die volkommen zu leider hat die türkei den fehler zu spät eingesehen nach so vielen opfern, und dank der EU hat sich ja auch einges getan. jedoch hört die gewalt nicht auf die terroristen wollen viel mehr und zwar ein eil der türkei und das wird niemals passieren.

@ AntiPro
haselnüsse? du weis glaub ich nciht das wir die 2 stärkste millitär in der nato sind oder? die nüsse dürft ihr gerne werfen aber wir haben super waffen.

@Bayernpower71 diesmal gebe ich dir recht also chemie waffen sind doch zu extrem wusste nicht mal das wir welche haben und solten abgeschaft werden, eindeutig in den falschen händen. sowas kann nicht gut gehen.
Kommentar ansehen
22.08.2011 11:39 Uhr von free4gaza
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was immer unter deutschen und Kurden verwechselt wird.
Die Regierung und die Türken haben nichts gegen Kurden,
sondern gegen die Terrororganisation PKK.
In vielen Städten wie Izmir leben auch viele Kurden, keine Probleme...

Ihr müsst auch die Fragestellen, wo Sie die ganzen Waffen herbekommen und wer Sie im Hintergrund unterstützt.
Natürlich 1. Amis, 2.Israel und 3. EU
Ihr werdet ja sagen, der labert nur, ist aber so,
es gibt mehrere Beweise, aber den deutschen Medien etc. juckt es nicht.
Genauso wie BILD Zeitung(Axel Springer), keine negative News gegen Israel...

Genauso wie in Afghanistan. Meint ihr die Amis interessieren sich für ein Frieden in Afghanistan, Irak etc.? Nein.
Irgendwie müssen Sie ja die neu entwickelte Waffen ja testen,
es gibt ja kein Stiftungwarentest..

Und hier ein Artikel von Focus, wie bei PKK abläuft:
http://www.focus.de/...

[ nachträglich editiert von free4gaza ]
Kommentar ansehen
22.08.2011 11:51 Uhr von Bayernpower71
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Zwei Dinge: @kaderekusen
siehste, wir müssen uns nicht dauernd kloppen.

Wäre mir aber jetzt auch neu das die Türkei Massenvernichtungswaffe hätte. Ich würds mal als PKK-Propaganda einstufen.

@free4gaza
das die PKK eine Terrororganisation ist wird hier wohl jeder wissen. Das schlimme ist nur, das in Deutschland arbeitende Türken/Kurden (find immer noch nicht das politisch korrekte Wort dafür) von ihren Gehältern die PKK unterstützen. Nicht alle, aber wohl doch die Mehrheit der deutsch-türken/deutsch-kurden.

Ich meine die PKK ist in Deutschland verboten, oder steht zumindest unter Beobachtung. Für mich sind PKKler die in Deutschland leben harmloser als EZP-Salafisten. Ist zumindest mein Eindruck. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

[ nachträglich editiert von Bayernpower71 ]
Kommentar ansehen
22.08.2011 11:55 Uhr von Bayernpower71
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Nachtrag @free4gaza: Thema Afghanistan.

Hat zwar hier in der News nichts verloren, aber du hast es erwähnt.

Afghanistan hat Dank der USA das höchste Bruttoinlandsprodukt 2010 erwirtschaftet welches dieses Land je gesehen hat. Eine Steigerung (wenn meine Quellen nicht lügen) um 300 %. Nein, darin sind keine Koka-Lieferungen enthalten ^^.

Aber OK, evtl. diskutieren wir das mal in ner Afghanistan-News aus.
Kommentar ansehen
22.08.2011 12:04 Uhr von free4gaza
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Bayernpower71: leider wissen nicht alle, dass PKK Terrororganisation ist.
Lese mal die Artikeln bei SPIEGEL, FOCUS etc.
Sie bezeichnen Sie als Rebellen, Freiheitskämpfer...
Also unterstützen Sie indirekt.
Und das ist das, worüber ich mich ärgere...
Kommentar ansehen
23.08.2011 15:09 Uhr von ariyas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Angsthasen: Beweise hinlegen bitte, jedes andere Land wäre schon längst angeriffen, wieso könnt ihr Supermächte nicht die Türkei angreifen?

Kehrt euren eigenen Hinterhof.

Beweis wer wem ermordet hat?

Warts ab in ca. 150 - 200 Jahren wollen Türken einen eigenen Staat in Deutschland haben z.b. ein Teil von Berlin.

Was wollt ihr denn dann machen, solche user die hier ihr kommentar abegeben, können mich mal Kreuzweise, nein nein kein Kreuzkrieg;)))))

Europa mit Frankreich ist wie ein Osteom, jeden Tag magert ihr ein Stück ab.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?