21.08.11 14:57 Uhr
 767
 

Elektroautos: USA als kommender Spitzenreiter?

Elektroautos sind derzeit für viele Hersteller die Idee der Zukunft. In der Vorreiterrolle sehen Experten aber vor allem die USA.

Die Amis nämlich haben E-Autos schon vor Jahren als Idee der Zukunft erkannt und nötige Gelder investiert. Eben deswegen gilt die Technologie aus Amerika derzeit als die beste überhaupt.

Allerdings ziehen die Asiaten mehr und mehr nach, bauen gleiche Qualität zum günstigeren Preis. Über kurz oder lang dürften also die Asiaten die Amerikaner überholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Spitzenreiter, Elektroantrieb, Greencar
Quelle: www.green-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2011 14:57 Uhr von DP79
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Das Thema Elektromobilität dürfte in den nächsten zehn Jahren sicher richtig in Schwung kommen, Experten erwarten bis dahin einen zweistelligen Prozentsatz von E-Autos auf den Straßen. Bin gespannt, wie sich die deutschen Hersteller machen...
Kommentar ansehen
21.08.2011 15:03 Uhr von ZzaiH
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
tja und wer hats verschlafen? deutschland...
bmw hat zur olympiade in münchen nen testauto gebaut, das hinterm marathon hergefahren ist... olypmia 1972!
Kommentar ansehen
21.08.2011 16:24 Uhr von TrangleC
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube ein Problem hier ist dass die Batterietechnologie in den letzten Jahrzehnten nicht so schnell weiterentwickelt wurde wie man es wohl gekonnt hätte.

Die Industrie hat einfach bisher nicht viel Interesse an besseren Batterien und Akkus gehabt weil Batterien die zu lange leben sich natürlich schleppender verkaufen und ausfallende Akkus den Verkauf von Hardware ankurbeln.

Wer hat nicht schon ein eigentlich noch gut funktionierendes Elektronikgerät gegen ein neues getauscht weil die Akkuleistung nachgelassen hat und es sich nicht gelohnt hätte einen neuen Akku für das alte Gerät zu kaufen, wenn es zu einem neuen Gerät den neuen Akku "umsonst" dazugibt?

Da ist klar dass wenig Interesse an der Entwicklung besserer Akkus besteht die dann die Lebenszyklen von Handys und anderen Geräten erhöhen und so den Absatz senken.

Zumal bessere Akkulaufzeiten sich auch nur schlecht als großer Vorteil vermarkten lassen. Wer macht schon damit Werbung dass sein neuer Akku ein paar Minuten länger Saft gibt als der der Konkurrenz?


Das Urteil "Deutschland hats verschlafen" ist meiner Meinung nach etwas vorschnell.
Tatsache ist dass die Akkutechnologie noch nicht so weit ist und das ist nicht die Schuld der schläfrigen deutschen Autoindustrie.
Wenn es genug Nachfrage nach etwas neuem gab dann war die deutsche Autoindustrie bislang auch in der Lage und willens darauf zu reagieren.
Nach Elektroautos die man die ganze Nacht lang am Starkstromkabel hängen lassen muss um dann 150-200 km damit fahren zu können und die einen Arm und ein Bein kosten, besteht nunmal keine ganz so große Nachfrage wie manche sich einreden.

[ nachträglich editiert von TrangleC ]
Kommentar ansehen
21.08.2011 18:25 Uhr von burAK-47
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: widerspricht die Überschrift der News?
Kommentar ansehen
22.08.2011 01:24 Uhr von Baran
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: das ist Werbung die USA haben nicht wirklich was rausgebracht in sachen Elektro.....

Wo kann ich das kaufen.

Die Deutschen SUBVENTIONEN sind in dunkle Kanäle geflossen bis heute kenne ich kein deutsches hybrid auto gar elektro auto von einem Großen Hersteller....

Da gehen unsere steuergelderhin

BYD E6 das ist ein reales Auto--
Kommentar ansehen
22.08.2011 06:09 Uhr von nasowastolles
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wers glaubt: Elektroautos gibts schon seit zig Jahren, vor 50 jahren auch schon Benzinautos mit einem Verbrauch von weniger als 1 l/100 km, All diese Technologie wurde von korrupten Politikern und Mineralölkonzernen etc. vorsätzlich zunichte gemacht oder verheimlicht (aufkaufen er patente z.B.)

Denke Deutschland hat mit Sicherheit da Zeug fürs Elktroauto, die Amis können ja nicht mal normale Häuser mit brauchbarem Strom versorgen (hinken da Europa etwa 50 bis 70 Jahre hintennach !!!!!, ist keine Übertreibung )
Wer mal wirklich was wissen sollte sich den Film "who killed the electric car" ansehen da wird Ihm schnell bewusst das nicht der Erfindergeist regiert sondern ganz ganz andere dunkle Mächte

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?