21.08.11 14:41 Uhr
 6.964
 

Partydroge MDMA - Der neue Krebskiller?

Britische Wissenschaftler an der Universität von Birmingham haben herausgefunden, dass eine modifizierte Version der Partydroge MDMA ein Heilmittel gegen den Krebs enthalten soll.

Dieser Stoff soll besonders effektiv gegen Blutkrebse wie Leukämie, Lymphadenitis und Plasmozytom sein und bereits in einigen Jahren an lebenden Objekten getestet werden.

Laut Professor John Gordon scheint die Abwandlung des Ecstasy die Zellstruktur zu verändern, wonach diese weicher und so durchlässiger für Heilstoffe wird. Momentan wäre eine unbehandelte Form des MDMA in der hohen Dosis, wie sie im Kampf gegen den Krebs sein muss, noch tödlich für den Menschen.


WebReporter: yoko69
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Droge, Krebs, MDMA
Quelle: www.amypink.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2011 14:41 Uhr von yoko69
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist großartig und erstaunlich zugleich, wie eine vermeintliche Partydroge plötzlich die schlimmste Krankheit des 21. Jahrhunderts bekämpfen könnte. Hoffentlich sind die weiteren Forschungen erfolgreich.
Kommentar ansehen
21.08.2011 16:17 Uhr von willi_wurst
 
+2 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.08.2011 17:22 Uhr von Wumpster
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
was ein dämlicher Kommentar.
Kommentar ansehen
21.08.2011 19:47 Uhr von DerMaus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Grade wurde eine veränderte Version von Extasy erfunden, die bei gleich bleibender "Schädlichkeit" die 100-fache Wirkung gegen Krebs hat. Damit wäre eine Therapie tatsächlich möglich.
Kommentar ansehen
22.08.2011 08:51 Uhr von LocNar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau Krebs wird geheilt, aber man stirbt dann schneller........ LooL
Kommentar ansehen
22.08.2011 08:59 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: Ich frage mich, wie diese Inhaltsstoffe durch den Körper wandern, und "wissen", welche Zellen nun gut sind und welche nicht und demnach dann eben angreifen...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?