21.08.11 14:28 Uhr
 6.176
 

Wie die Briten den Zweiten Weltkrieg schneller beenden wollten (Update)

Vor Kurzem wurden einige Dokumente aus dem Zweiten Weltkrieg veröffentlicht, in denen vorgeschlagen wurde, Adolf Hitler durch weibliche Hormone weniger aggressiv zu machen (ShortNews berichtete).

Doch das ist nicht die einzigen Idee der Briten, den Zweiten Weltkrieg schneller zu beenden. In den Dokumenten wurden noch weitere Überlegungen gefunden.

So wollte man zum Beispiel in Konservendosen Bomben integrieren und diese dann nach Deutschland exportieren. Eine weitere Idee war es, deutsche Truppen von Flugzeugen aus mit Klebstoff zu begießen, um sie am Erdboden festzukleben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Update, Adolf Hitler, Weltkrieg, Kleber
Quelle: www.spickmich.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2011 14:31 Uhr von One of three
 
+84 | -1
 
ANZEIGEN
rofl: Somit dürfte klar sein warum die Briten ohne die Hilfe der Amerikaner den Krieg verloren hätten ...
Kommentar ansehen
21.08.2011 14:33 Uhr von Mamas little Angel
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Au ja. Ich stelle mir gerade vor: Adolphine Hilter am Steuer eines Panzers in Stalingrad.
Kommentar ansehen
21.08.2011 14:58 Uhr von TausendUnd2
 
+35 | -13
 
ANZEIGEN
Tja durch die Briten ist: der Krieg erst zu einem Weltkrieg geworden... Für die die es nicht wissen, ein Waffenstillstandsabkommen wurde von den Briten ´39 abgeschlagen.
Kommentar ansehen
21.08.2011 15:27 Uhr von Jacdelad
 
+22 | -18
 
ANZEIGEN
@TausendUnd2: Aha, also wenn die Briten das angenommen hätten, dann wäre alles besser verlaufen? In deiner Fantasie vielleicht...

Ich möchte mal anmerken, dass Adolf ein Abkommen mit Russland hatte. Was dann passiert ist weiß ja wohl jeder...

[ nachträglich editiert von Jacdelad ]
Kommentar ansehen
21.08.2011 15:38 Uhr von One of three
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
@ Jacdelad: Würdest Du dich ein wenig besser auskennen wäre dir klar, das man einen Waffenstillstand mit England - also quasi mit der einzig bemerkenswerten Westmacht (USA war ja noch gar kein Thema hinsichtlich des Krieges) nicht mit dem russischen Abkommen vergleichen kann.
Natürlich weiß keiner was passiert wäre, aber vermutlich würden jetzt einige von uns ihren Wehrdienst am Ural oder im Kaukasus auf Grenzwache verbringen.

Ob das erstebenswert wäre lasse ich mal dahingestellt ...
Kommentar ansehen
21.08.2011 15:45 Uhr von Jacdelad
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@One of three: Wenn die Briten sich nicht in den Krieg gestürzt hätten, dann wäre die Eroberung von Frankreich usw. einfacher gewesen und Adolf hätte sich noch mehr breit gemacht. Schlussendlich hätte er die Briten doch noch angegriffen.

So oder so war der Weltkrieg meines Erachtens wegen Hitler UND Stalin nicht vermeidbar.
Kommentar ansehen
21.08.2011 15:49 Uhr von Hanmac
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
durch weibliche hormone weniger agressiv? die haben noch nie eine frau beim shopping erlebt
Kommentar ansehen
21.08.2011 15:59 Uhr von Weltenwandler
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Bomben: in Konserven? Wie fies! Was hast du heute zum Mittag? Ahh, Knallerbsensuppe... boom
Kommentar ansehen
21.08.2011 16:02 Uhr von One of three
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@ Jacdelad: Zur Zeit des deutschen Friedensappells an England (Juli 1940) war Frankreich längst besiegt und besetzt. Es wäre also nichts in dieser hinsicht einfacher geworden.
Die Luftschlacht um England lag gerade in den ersten Zügen.

Hitler wollte den Krieg im Westen beenden, um sich auf den Osten konzentrieren zu können. Bei einem Frieden mit England hätte es für Hitler nur noch den Osten gegeben, alle militärischen Ressourcen wären auf den Osten - vor allem Russland - ausgerichtet gewesen.

Ein Frieden mit England hätte viele Menschenleben gespart, aber höchstwahrscheinlich den Krieg gegen Russland für Deutschland entschieden.

Wie man es auch dreht und wendet - etwas gutes kommt in keiner Variante dabei heraus.
Kommentar ansehen
21.08.2011 16:39 Uhr von Jacdelad
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@One of three: Das glaube ich eben nicht. Wenn er mit Russland fertig geworden wäre, dann hätte er bei England so oder so weitergemacht.

Wie ich sehe haben wir zwei äußerst verschiedene Ansichten, lassen wir es lieber dabei beruhen anstatt, dass wir uns aufstacheln. :)
Kommentar ansehen
21.08.2011 16:43 Uhr von Weltenwandler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oder: die Klebstoffidee. Ich sehe es vor mir. Wie können wir nur die deutschen Soldaten aufhalten? Der General atmet tief durch, hält eine Tube Klebstoff in eine unsichtbare Kamera mit dem Spruch "Uhu, klebt alles! Auch deutsche Soldaten und Panzer"
Kommentar ansehen
21.08.2011 18:39 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
lol deswegen haben DIE: den krieg ja auch nicht gewonnen (das waren die russen und die amerikaner)...die engländer und vor allem die franzosen sind halt dann auch dahergekommen von wegen ja wir warn auch dabei...(als kanonenfutter)
Kommentar ansehen
21.08.2011 18:53 Uhr von Kati_Lysator
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
sollen jetzt wöchentlich solche news kommen. das ganze ist lange her, es ist meiner meinung nach einfach nur lächerlich heute noch solche "ideen" zu veröffentlichen. dadurch wird das vergangene auch nicht besser bzw nimmt dem ganzen auch nicht den schrecken.
Kommentar ansehen
21.08.2011 19:08 Uhr von xjv8
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
nicht: nur Adolf war krank, wie man jetzt lesen kann auch die Engländer. Wie war das mit dem Fairplay?
Kommentar ansehen
21.08.2011 21:44 Uhr von AdiSimpson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in england: wurde doch des todeswitz erfunden, kamm jedenfalls mal bei monty python

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
21.08.2011 23:54 Uhr von wussie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jacdelad: Es ist immer wieder versucht worden England für die Sache zu bekehren, Hitler wollte die nicht wirklich erobern, weil er sie als arisch ansah.
Hess hat es ja ganz extremst versucht, weil er sich sicher war dass er die Regierung überzeugen konnte. Auch die Nazibewegung in England war nicht zu unterschätzen zu einem Zeitpunkt.

Die Russen dagegen hat er gehasst wie die Pest, und deswegen hat er sie auch angegriffen. Bei den Engländern denke ich hätte er so lange gewartet bis sie keine andere Wahl mehr gehabt hätten ihm zu folgen.
Kommentar ansehen
22.08.2011 02:15 Uhr von Peter323
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ich hab nur Bedenken: Ich hab nur Bedenken, dass sich das sehr leicht beeinflussbare deutsche Volk wieder hinter ´nen neuen Deppen stellt und blind folgt, das muss ja nicht mal nen Deutscher sein, Hitler z.B. war Össi.

Man sieht ja heute schon, wie leicht im Verhältnis zu anderen Völkern, die Deutschen zu regieren sind. Geschluckt wird alles und niemand geht auf die Straße!

Ich bin übrigens selber Deutscher :)
Kommentar ansehen
11.09.2011 15:11 Uhr von Volksfreund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Peter: Die Österreicher sind auch ein deutscher Volksstamm, genauso wie Sachsen, Thüringer, Bayern, usw.

Die Sowjets haben den Hitler-Stalin-Pakt mit ihrem Einmarsch in Litauen selbst gebrochen. Und wer dann über 100 Divisionen an der deutsch-sowjetischen Grenze auffahren lässt, braucht sich nicht zu wundern, wenn Hitler sich bedroht gefühlt hatte.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?