21.08.11 14:15 Uhr
 67
 

Für rheumakranke Menschen sind Impfungen besonders wichtig

Dr. Norman Görl vom Klinikum Rostock hat jetzt darauf hingewiesen, dass Impfungen für Menschen die unter Rheuma leiden besonders wichtig sind.

Menschen, die unter dieser Krankheit leiden, haben ein viel höheres Risiko an einer Infektion zu sterben als gesunde Menschen.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Rheumakranke jede Möglichkeit ausnutzen, sich vor Infektionen zu schützen. Dazu gehöre auch das regelmäßige Impfen gegen Infektionskrankheiten. Der aktuelle Stand von Impfungen sollte daher nicht aus den Augen verloren werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Risiko, Impfung, Infektion, Rheuma
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?