21.08.11 14:12 Uhr
 555
 

Hamburg: Bräutigam rast mit Motorrad zur Hochzeit - Polizei entzieht Führerschein

Ein Biker fuhr auf der A 1 Zick Zack und mit 140 km/h durch den dichten Verkehr. Dabei überholte er auch ein ziviles Fahrzeug der Polizei.

Daraufhin wurde der rasende Motorradfahrer von den Beamten angehalten. Der Mann gab an, dass er auf dem Weg zu seiner Vermählung sei.

Der 51-Jährige musste von Gästen seiner Vermählung abgeholt und zur Hochzeit gebracht werden, da die Polizei seine Fahrerlaubnis einkassierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Hamburg, Hochzeit, Motorrad, Führerschein, Bräutigam
Quelle: regionales.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Iran testet erfolgreich neue ballistische Rakete
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?