20.08.11 15:14 Uhr
 1.200
 

USA: Muslime verbreiten im Gedenken an den 11. September Botschaft des Friedens

Heute wurde der Startschuss für die nationale Kampagne "Muslim for Life" in der Moschee in Glen Ellyn gegeben. Der Initiator ist die Ahmadiyya Muslim Jamaat mit dem Ziel die Botschaft des Friedens und der Heiligkeit jedes Lebens zu verbreiten.

Der Sprecher der Gemeinde sagt, dass die Terroristen ein unwahres Bild auf den Islam geworfen hätten. Deshalb möchten sie anlässlich des zehnten Jahrestages des 11. Septembers an 130 Orten in den USA Blut sammeln. Zudem wird es in der Moschee einen interreligiösen Gottesdienst am 11. September geben.

Der 11.September beeinflusst alle muslimischen Gemeinden in den USA. Daher muss nun lautstark über den wahren Islam berichtet werden, um zu zeigen, dass der Islam die Toleranz und Harmonie fördert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pakoo
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Botschaft, Muslime, Gedenken
Quelle: www.mysuburbanlife.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2011 15:18 Uhr von syndikatM
 
+18 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.08.2011 15:24 Uhr von ZzaiH
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
tjoar: gute aktion


es zählt was die masse macht, nicht einzelne!
Kommentar ansehen
20.08.2011 15:28 Uhr von Fanta0827
 
+17 | -14
 
ANZEIGEN
GUTE MENSCHEN: Die Ahmadiyya Leute sind echt friedliche und gute Menschen.
Kommentar ansehen
20.08.2011 15:39 Uhr von Afkpu
 
+20 | -11
 
ANZEIGEN
ja syndikatM: ganz klar... alle moslems sind terroristen, alle juden gehören zu israel und töten palästinenser, alle deutschen sind nazis und alle franzosen... na da fällt mir grad kein passendes IDIOTISCHES VORURTEIL, ein.

also was immer du nimmst, versuchs auf eine lethale dosis zu erhöhen. danke

Merkwürdigerweise habe ich, obwohl ich über meine Arbeit und mein Studium mit einigen Moslems zu tun habe bisher keine nennenswerten Vorurteile oder terroristischen Absichten mitbekommen... mysteriös?

[ nachträglich editiert von Afkpu ]
Kommentar ansehen
20.08.2011 15:50 Uhr von Muu
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
...scheiß 11.09 hat den ruuf des islams für immer in den dreck gezogen ....
und wer immer noch so dumm ist und glaubt das was die amis erzählen... der tut mir sowieso nur noch leid..................

ich bin nicht religiös!......aber ich verschließe nicht meine augen vor wahrheiten...und suche dann blind nach schuldigen ...
Kommentar ansehen
20.08.2011 17:58 Uhr von Marie52
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das ist ein großer Schritt: Zwar kann das die von manchen Moslems gegenwärtig begangenen Völkermorde, Terroranschläge und religiöse Verfolgung nicht vergessen machen, es tut aber gut, mal etwas Positives über diese Religion zu hören.
Kommentar ansehen
20.08.2011 18:43 Uhr von Registrator
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Ach die: Ahmadiyya. Die, die zu Nicht-Muslimen erklärt wurden.

Und hier machen wieder einige aus allen Moslems gute Menschen. Boah ey, die Moslems sind ja doch friedlich.

LOL - die werden von den Moslems selber verfolgt und als Sekte dargestellt.
Kommentar ansehen
20.08.2011 19:22 Uhr von Afkpu
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Registrator: nach deiner Schreibweise vermute ich bei dir ein geistiges Alter von 12-14 von daher bin ich mal nicht nachtragend. Aber es ist nunmal so dass es verschiede muslimische Glaubensrichtungen gibt, da stimme ich dir zu, es gibt also nicht "Die" Moslems, genau so wie es nicht "Die Christen" gibt. (nichtmal "Die Juden" so angemerkt weil dann die Minusse besser hageln ;)). AABER: Niemand ist nur wegen seiner Angehörigkeit einer Glaubensgruppe = Terrorist. Das war, ist und wird immer Schwachsinn sein.
Kommentar ansehen
20.08.2011 19:26 Uhr von Vandemar
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Afkpu: "...und alle franzosen... "

.... verspeisen Frösche.
^^
Kommentar ansehen
20.08.2011 20:07 Uhr von Odysseus999
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@007: Kannst Du Deine Aussage auch belegen,
indem Du auf ganz bestimmte Textstellen im muslimischen Glaubensbuch hinweist, die in verwandter Form weder im alten, noch im neuen Testament vorkommen?

Nein?

Aha
Kommentar ansehen
20.08.2011 23:43 Uhr von TheManneken
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
9/11-Lüge: War doch sowieso ein Inner Job... und jetzt gebt mir Minus und glaubt blind, was ihr glauben wollt.
Kommentar ansehen
21.08.2011 10:10 Uhr von maretz
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
gute aktion - aber: warum machen eigentlich alle so eine Action um den 11. September?

Mal ganz ehrlich: Die Amis greiffen dafür ganze Länder an. Wo sind die Gedenktage um zivile Opfer in diesen Kriegen? Natürlich ist mir bewusst das auch am 11. Sept. zivile Menschen getroffen wurden - aber gibt das einem Land das Recht "Auge um Auge" anzuwenden?

Wo sind die Veranstaltungen um die Opfer der ganzen Anschläge in Irland zu Gedenken? Die Autobomben usw. dort haben auch nie zwischen "millitärischen" und "zivilen" Opfern unterschieden.

Bitte nicht falsch verstehen - natürlich sind diese Anschläge schlimm. Aber: Für mich persönlich ist es weitaus schlimmer das hier ein Land in der Folge jede Rechtsform abwirft und da mal eben Kriege beginnt, Folter anwendet und einen Knast ausserhalb jeder Rechtsstaatlichkeit aufbaut (oder wer von euch glaubt das der Urlaub im Süden von Kuba wirklich rechtlich legitim ist?). Ich persönlich finde es deutlich schlimmer das hier Milliarden ausgegeben werden um Bomben abzuwerfen, Kriegsschiffe zu bewegen und Soldaten in die Länder zu schicken -> in anderen Teilen der Welt aber Menschen verhungern obwohl man denen mit EINEM Euro am Tag schon viele Sorgen abnehmen könnte. Und was man nicht vergessen darf: Nur weil die Amis angegriffen wurden wird heute die Freiheit überall eingeschränkt und die Rechte der Menschen überall auf der Welt eingeschränkt...

Von daher: Für mich ist der 11. Sept. ein tag wie jeder andere... Klar tun mir die Opfer leid - aber ich persönlich weiss nicht wo die größsten Terroristen sitzen. Ob die wirklich irgendwo "mit dem bösen Turban auf dem Kopf" sitzen - oder auf Regierungssitzen überall in der Welt...
Kommentar ansehen
21.08.2011 10:27 Uhr von GLOTIS2006
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
media control: Ich rate allen hier einmal zur Lektüre des folgenden Buches: Media Control von Chomsky.

Die New York Times haben Chomsky zum wichtigsten lebenden Intellektuellen erklärt und das Handelsblatt stellt ihn auf eine Stufe mit Freud und Hegel.

Das Buch Media Control ist in vielerlei Hinsicht ein Augenöffner...schon das erste Kapitel behandelt den Umgang mit dem Terrorismus als Instrument...und das nicht erst seit 2001.
Kommentar ansehen
21.08.2011 12:17 Uhr von Crusader2012
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ah ja und die Metzgerinnung plant eine Großkundgebung für vegane Ernährung.
Kommentar ansehen
21.08.2011 14:47 Uhr von DarkBluesky
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
dann: frage ich mich wieviele Islams es gibt, es heißt sie seinen Friedlich, ich sage nur Özil, und warum werden Kriege immernoch im Nahmen Allahs geführt wenn die so Friedlich sind. Selbst im Fernsehen sieht mann überwiegend Bilder vom Zerstörerischen Islam, selbst in Afrika,werden von Islamisten die Hilfslieferungen Boykottiert, Super Isalm, deswegen frage ich mich wieviele Islams gibt es, reden die immer über den gleichen Koran? oder nur um die Weltherrschaft??????? Das sieht mir eher nach Weltkrieg auch, wie auch schon Nostradamus sah, Alle gegen den Islam. Ob türkische Mannschften im Fussball, (Prügelei) ob in Mogadischu (Islam) oder in der Türkei, Kirchen zerstört (ISLAM) merkwürdig und ich bin nicht Rassistisch sondern betrachte nur die Welt.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?