20.08.11 14:37 Uhr
 305
 

Berlin: Polizei will mit Drohnen und Wärmebildkameras gegen Randalierer vorgehen

Nach den wiederholten Randalen und Brandstiftungen in Berlin forderte CSU-Politiker Stephan Mayer öffentlich mehr Überwachungskameras auf Berlins Straßen.

Doch der Chef der Polizeigewerkschaft ging sogar noch einen Schritt weiter und forderte die Erlaubnis für den Einsatz von Wärmebildkameras und Drohnen sowie weiterer "moderner Überwachungstechnik", um die Brandstifter zu jagen.

In der Nacht auf den heutigen Samstag wurden erneut mehrere Fahrzeuge in Brand gesteckt, jedoch von der Anzahl her weniger als die Nächte davor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Brandanschlag, Randalierer
Quelle: www.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2011 14:44 Uhr von usambara
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
wie gut das funktioniert hat man in der Kameraüberwachungs-Hauptstadt London gesehen...
Kommentar ansehen
20.08.2011 14:54 Uhr von Marie52
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@usambara: Ohne die Kameraüberwachung wären viele Täter gar nicht erst gefasst worden:

http://www.flickr.com/...

Muss krass sein, solche Fotos von sich im Internet zu sehen!!!

In der Schweiz ist sowas auch sehr effektiv. Diese hier wurden aber von der Polizei persönlich fotografiert:
http://www.blick.ch/...
Kommentar ansehen
20.08.2011 14:55 Uhr von TennoTomsen
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Gerne wir sammeln dann einfach paar Cent: Und organiesieren uns Flugabwehr material .
Vorher den himmel säubern und dann erst angreifen oder ein netter student bastelt was zusammen ist nicht schwer so ein ding vom himmel zu holen.
Kommentar ansehen
20.08.2011 15:04 Uhr von Bayernpower71
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
das gibts ja nicht: ich bin mit Zulu mal einer Meinung. Das ich das noch erleben darf.

Vielleicht sollte man echt mal ein Ritalin-Spendenkonto für den Bundestag einrichten.

Zum Glück haben die kein ADHS. Aber bei nicht-hyperaktiven soll Ritalin aufputschend wirken. Deshalb ist Ritalin ja auch dem BTM (Betäubungsmittel-Gesetz) untergeordnet und braucht ein extra Rezept.

Edit:

ADS = Aufmerksamkeits defizit Syndrom (leider trifft das auf Politiker zu)
ADHS = Aufmerksamkeits defizit hyperaktiv Syndrom (leider trifft das H eben nicht auf Politiker zu)

[ nachträglich editiert von Bayernpower71 ]
Kommentar ansehen
20.08.2011 15:22 Uhr von syndikatM
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
eltern haften für ihre bälger: wenn migranten randalieren, einfach deren eltern abschieben. dann überlegen die es sich zweimal bevor sie scheiße bauen.
Kommentar ansehen
21.08.2011 06:35 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
wegen solchen kriminellen kreaturen kommt es soweit, dass ein ganzes volk überwacht wird. arme menschheit, die ist nicht in der lage solche wesen unschädlich zu machen. unschädlich nicht im sinne des tötens, wohlgemerkt.
Kommentar ansehen
21.08.2011 09:01 Uhr von soulmate5
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Politiker sollten mal überlegen: was derzeit falsch läuft. Solche Auswüchse gäbe es nicht wenn einiger unserer Zeitgenossen nicht das Recht für sich beanspruchen würden alles Geld der Welt möglichst allein besitzen zu müssen. Es wird immer hervorgehoben das man den Brandstiftern möglichst beikommen müsste. Prinzipiell ja auch richtig. Dann aber gleiches Recht für alle und die Leute die das Leben anderer aus Profitgier zerstören, gehören dann auch in den Knast. Korrupte Politiker die sich von Großkapitalisten unterstützen (kaufen) lassen gleich mit einsperren. Wenn diese beiden Spezies eingesperrt würden gäbe es die Brandstifter auch nicht mehr und man könnte sich das Geld für deren Knastaufenthalt sparen. Unterm Strich auf jeden Fall billiger als teure Überwachungsanlagen und Unterbringungskosten für Kleinkriminelle in Haftanstalten.
Kommentar ansehen
22.08.2011 07:30 Uhr von soulmate5
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@AntiPro: Da sieht man mal wieder was es doch für dumme ignorante Menschen gibt. Du kennst auch nur Schubladendenken und plapperst brav nach was man Dir eingetrichtert hat. Zu Zeiten der Hexenverbrennung wärst Du wahrscheinlich auch einer der aktivsten Denunzianten gewesen. Was ich schreibe hat nichts mit Kommunismus sondern eher mit klarem Menschenverstand zu tun. Wie Protest aussehen kann hat man in Stuttgart gesehen. Friedlich demonstrierende Kinder werden von der Polizei angegriffen etc. Ich bemitleide die Brandstifter übrigend nicht sondern versuche zu verstehen warum sie so handeln. Ein Hund den Du in die Ecke treibst wird Dich auch mit größter Wahrscheinlichkeit beißen. Menschen sind da nun mal nicht anders. Außerdem muss ich Dir widersprechen was Deine Meinung über deren Gehirn angeht. Sie scheinen weder Idioten noch Gehirnlos (dumm) zu sein. Sonst wären sie schon längst geschnappt worden. Idiotisch und Kleingeistig (wenig Gehirn) würde ich eher Menschen titulieren die wie Du nicht über Ihren Tellerrand hinausschauen können und denen damit der Blick aufs Ganze verwehrt bleibt. Daher tust Du mir auch ehrlich Leid. Solche Leute wie Du machen einen so kaputten Staat erst möglich.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?