20.08.11 10:39 Uhr
 1.387
 

Schweden: Wrack eines Kriegsschiffs aus dem 16. Jahrhundert gefunden

Ein Forscherteam hatte nach 20 Jahren erfolgloser Suche endlich die Überreste eines Kriegsschiffes aus dem 16. Jahrhundert gefunden.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist das gefundene Wrack vor der Küste Schwedens die 1564 gesunkene "Mars". Zu seiner Zeit sollte das Schiff das "größte und fieseste" Schlachtschiff sein. Durch das kalte und Sauerstoffarme Wasser der Ostsee ist das Wrack erstaunlich gut konserviert.

Man erhofft sich gut erhaltene Artefakte im Inneren zu finden, die auch eindeutig die Identität des Wracks bestätigen sollen. Die schwedischen Behörden haben bereits jegliche Aktivität rund um den Fundort verboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Schweden, Schiff, Archäologie, Wrack
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2011 12:18 Uhr von Afkpu
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das würde noch fehlen Abendteuertauchen am Fundort... oder noch schlimmer, wie an Land semigebildete Raubgräber die aus Gier und ohne Fachwissen Fundkontexte auf ewig zerstören.
Kommentar ansehen
20.08.2011 13:23 Uhr von dragon08
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Mal wieder eine Gute New´s , Ohne Titten u.s.w. Interessant , mal sehen ob Sie die Identität des Schiffes bestätigen können.

Und an @Afkpu , Recht hast Du !!!
Kommentar ansehen
20.08.2011 15:17 Uhr von alter.mann
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
habs vorhin: in den nachrichten gehört.

die forscher gehen von bis zu 800(!) mann besatzung aus...

kann ich mir fürs späte mittelalter ehrlich gesagt nicht so recht vorstellen. aber wer weiss ...
interessant ist es auf jeden fall.
Kommentar ansehen
20.08.2011 15:37 Uhr von Afkpu
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
alter.mann: 16. Jahrhundert als spätes Mittelalter? Ungeachtet dessen, dass alle Epochengrenzen unzureichend und künstlich definiert sind und niemals für alle Regionen gleichermaßen gelten koennen kann man im 16. Jh. getrost von der frühen Neuzeit reden.
Kommentar ansehen
20.08.2011 18:18 Uhr von Afkpu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Chinesen sollen bereits 100 Jahre früher: Schiffe vergleichbarer Größe gehabt haben, allerdings wurde diese Entwicklung nach der Ming Dynastie nicht weiter verfolgt http://en.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
20.08.2011 20:40 Uhr von HorstVogel
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Das fieseste Schiff hab ja wohl immer noch ich: http://www.seizewell.de/...

Mit dem knacke ich locker einen Xenon M2 und hundert schwedische Schiffe von 1564

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?