20.08.11 10:02 Uhr
 103
 

Niederkassel: Betrunkener Autofahrer verursachte Stromausfall

Ein 48-jähriger Mann aus Köln war mit seinem Pkw sturzbetrunken in Niederkassel unterwegs. Der Kölner fuhr in Schlangenlinien eine Straße entlang.

Dabei überfuhr er fast einen Mann aus Bonn. Der 34-Jährige konnte sich gerade noch mit einem Sprung zur Seite retten.

Der betrunkene Pkw-Fahrer legte gleich danach einen Stromverteiler flach. Die umliegenden Häuser standen sofort im Dunkeln. Den Kölner störte das jedoch nicht wirklich: Er fuhr einfach weiter. Die Polizei nahm den Mann einige Zeit später fest.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autofahrer, Crash, Betrunkener, Stromausfall
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?