20.08.11 09:46 Uhr
 1.440
 

WikiLeaks-Dateien sollen durch OpenLeaks-Gründer gelöscht werden

Daniel Domscheit-Berg, der die Whistleblower-Plattform OpenLeaks gegründet hat, will die Daten, die er von WikiLeaks mitgenommen hat, vollständig löschen lassen.

Die Löschung soll unter notarieller Aufsicht und mit mit eidesstattlichen Versicherungen stattfinden. Daniel Domscheit-Berg begründet die Löschung damit, dass er jedes Risiko für die Quellen ausschalten will.

Chaos Computer Club-Vorstand Andy Müller-Maguhn kann sich diese Entscheidung nicht erklären, da der Schutz der Quellen bei WikiLeaks immer sehr gut funktioniert hat. Er hält es für eine Ungeheuerlichkeit, den Wunsch der Quellen nach Veröffentlichung nicht zu respektieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gründer, WikiLeaks, Dokument, Datei, OpenLeaks
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alexa Skill für Netatmo Wetterstation
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2011 09:51 Uhr von Exilant33
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überschrift ist Grammatikalisch eine Katastrophe!
Kommentar ansehen
20.08.2011 09:59 Uhr von Horndreher
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift: Wortkunst oder Schüttelreim?
Kommentar ansehen
20.08.2011 10:09 Uhr von Dr.Avalanche
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
hier: posten nur noch Hauptschüler News, die den Quali nich geschafft haben.
Kommentar ansehen
20.08.2011 10:10 Uhr von spencinator78
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: lässt denn bitte so eine Überschrift durchgehen? Könnte auch von einem Erstklässler stammen.. Minus
Kommentar ansehen
20.08.2011 10:19 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
die autoren der news sind überwiegend hauptschüler und die newschecker von shortnews ebenfalls. anders kann ich mir nicht erklären wie so eine news geschrieben und dann auch noch genehmigt werden kann.

1. fehler: die überschrift ist ein grammatischer supergau

2. fehler: zweiter absatz, erste zeile -> "mit mit"

3. fehler: dritter absatz, erste zeile -> "Coomputer"
Kommentar ansehen
20.08.2011 10:20 Uhr von GerdaGiraffe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Chaos COOOOOMPUTER Club wird hier auf Rechtschreibung nun gar keinen Wert mehr gelegt?
Kommentar ansehen
20.08.2011 10:27 Uhr von TuFFi23
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
6 setzen !!!
Kommentar ansehen
20.08.2011 10:41 Uhr von Thommyfreak
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
sorry sätze mit past & copy zusammengestellt und durch die rechtschreibprüfung gekommen....ich gelobe in zukunft bessere eigenüberprüfung. für das doppelte o kann ich nix, hab ich nicht geschrieben...meine news wurde wohl überarbeitet vor veröffentlichung........das doppelte mit war dann aber glaub mein fehler

[ nachträglich editiert von Thommyfreak ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?