19.08.11 18:01 Uhr
 159
 

Hamburg: Wirtschaftsexperte rechnet bald wieder mit Anstieg der Kurzarbeit

Thomas Straubhaar, Direktor des Hamburgischen Weltwirtschafts-Instituts (HWWI) ist der Ansicht, dass die Probleme an den Märkten auch bald auf die reale Wirtschaft übergreifen werden.

Straubhaar sagte: "Wie damals haben die Turbulenzen an den Märkten an sich nichts mit realen Werten zu tun, sondern sind nur mit Panik und Herdentrieb zu erklären."

Doch durch die fallenden Kurse wurde viel Geld vernichtet, was die Unternehmen bald merken werden. Fallende Kurse an den Börsen verursache auch ein Rückgang der Konjunktur. Dies wird bald wieder zu Kurzarbeit in einigen Betrieben führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Hamburg, Experte, Anstieg, Kurzarbeit
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2011 18:07 Uhr von Strassenmeister
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das nicht so,das der Steuerzahler (Arbeitsamt) für den Lohnausgleich einspringt und der Arbeitgeber im Endeffekt unterm Strich wieder Gewinn macht?
Kommentar ansehen
19.08.2011 18:32 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Strassenmeister: So wie ergänzendes Hartz4, nur teilweise sogar sinnvoll.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
Schottland: Parlament beschließt neues Unabhängigkeitsreferendum
DiEM25: "New Deal" soll die EU von innen erneuern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?