19.08.11 16:07 Uhr
 197
 

Zuwanderung: Philipp Rösler (FDP) fordert die CDU auf, sich endlich zu bewegen

Angesichts des immer noch herrschenden Fachkräftemangels, hat Bundeswirtschaftsminister und FDP-Chef Philipp Rösler die CDU aufgefordert, sich in dieser Frage endlich zu bewegen.

Bis jetzt habe der Koalitionspartner zu wenig getan, um eine Zuwanderung von Fachkräften zu erleichtern.

Laut dem Wirtschaftsminister fehlen in Deutschland immer noch 150.000 Fachkräfte und das allein nur in den technischen Berufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, FDP, Kraft, Philipp Rösler, Zuwanderung, Fach
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2011 16:07 Uhr von leerpe
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht liegt dies auch gar nicht so sehr an einer sich nicht bewegenden Union. Vielleicht wollen die ausländischen Fachkräfte auch ganz einfach keine Sklaven sein und gehen lieber nach England oder Holland. Dort werden nämlich für die Arbeit auch Löhne gezahlt, von denen man Leben kann. Vielleicht sollte dieser Möchtegern-Politiker mal darüber nachdenken. Hauptsache schlau in jeden Kamera glotzen.
Kommentar ansehen
19.08.2011 16:30 Uhr von heinzelmann12
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Wie wäre es denn damit: die eigenen Leute auszubilden, statt Leute ins Land zu holen und somit die Arbeitslosenzahlen in die Höhe schnellen zu lassen?
Kommentar ansehen
19.08.2011 16:55 Uhr von artefaktum
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Der Rösler treibt aber auch jede Woche ein ´ne andere Sau durch´s Dorf ...
Kommentar ansehen
19.08.2011 17:35 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ leerpe: Guter Kommentar!
Kommentar ansehen
19.08.2011 17:46 Uhr von leerpe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Strassenmeister: Danke!
Kommentar ansehen
23.08.2011 14:05 Uhr von ArrowTiger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wach auf, Rösler! -- "Bis jetzt habe der Koalitionspartner zu wenig getan, um eine Zuwanderung von Fachkräften zu erleichtern."

Na, vielleicht hat der Koalitionspartner auch nur die Schwachsinnigkeit und Schädlichkeit deines Vorschlags erkannt, lieber Philipp!?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?