19.08.11 15:50 Uhr
 1.144
 

Neues Buch über die skurrilsten Gerichtsverhandlungen

Die Gerichtsreporterin Uta Eisenhardt hat das Buch "Es juckt so fürchterlich, Herr Richter!" veröffentlicht. Darin geht es um die skurrilsten Fälle, die vor deutschen Gerichten verhandelt wurden.

So ist unter anderem der Fall eines Mannes beschrieben, der angeblich abends vor dem Fenster masturbierte und sich dabei von seinen Nachbarinnen beobachten ließ.

Vor Gericht kam allerdings heraus, dass der Mann an einem Geschwür litt und sich deshalb immer wieder an seinem besten Stück kratzen musste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gericht, Buch, Verhandlung, Literatur
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben