19.08.11 15:28 Uhr
 172
 

Raucherlunge: Anfälligkeit dafür kann vererbt werden

Lungenärzte der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) haben jetzt darauf hingewiesen, dass eine chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) vererbt werden kann.

Prof. Dieter Köhler sagte: "Zweifellos ist das Rauchen nach wie vor der größte Faktor. Aber auch das Auftreten von COPD bei Familienmitgliedern ersten Grades stellt für die direkten Angehörigen einen eigenen Risikofaktor für die Entwicklung einer COPD dar."

Eine Studie aus den USA habe dazu gezeigt, dass die individuelle Belastung durch den eingeatmeten Tabakrauch dabei wohl keine Rolle spielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Lunge, Vererbung, Anfälligkeit, Raucherlunge
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?