19.08.11 14:04 Uhr
 750
 

Bernie Ecclestone wünscht sich Frauen in der Formel 1

In der Formel 1 fahren bisher nur männliche Fahrer, aber das könnte vielleicht bald anders werden. Denn wie jetzt bekannt wurde, wünscht sich der Formel-1-Boss Bernie Ecclestone auch Frauen in der Königsklasse des Motorsports.

Wie man jetzt erfahren konnte, hat die 31-jährige Spanierin Maria de Villota bei einer Testfahrt für Renault im südfranzösischen Le Castellet im Cockpit am Steuer gesessen und über die Strecke von 300 Kilometer war sie dabei sehr schnell unterwegs.

Maria de Villota fährt normalerweise in der "Superleague Formula" im R29 aus der Saison 2009 und mit diesem Rennwagen machte die Pilotin keinen Fehler auf der Testfahrt. Selbst Renault-Teamchef Eric Boullier zeigte sich von der Fahrerin sehr beeindruckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ElleFee
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Formel 1, Bernie Ecclestone, Maria de Villota
Quelle: www.promis-inside.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2011 14:04 Uhr von ElleFee
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Warum fahren nur Männer in der Formel 1? Vielleicht sollte man endlich auch Frauen wie Maria de Villota zulassen! Das wäre doch mal was
Kommentar ansehen
19.08.2011 14:23 Uhr von ElleFee
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Formel 1 mit Frauen: vielleicht heulen dann die Männer ;-)
Kommentar ansehen
19.08.2011 14:29 Uhr von sv3nni
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
yeah: boxenluder ans lenkrad - das wird was :D
Kommentar ansehen
19.08.2011 14:30 Uhr von lopad
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Warum nur Männer in der Formel 1 fahren? Vielleicht weil es so wenig Frauen im Motorsport gibt, vorallem in den oberen Klassen?!

Da gibts Danica Patrick in der Indy Car, ein paar im Tourenwagenbereich und ansonsten siehts dann halt auch schon recht mau aus.
Kommentar ansehen
19.08.2011 14:34 Uhr von ElleFee
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Frauen in die Formel 1: klar sind nur wenige Frauen in dem Sportbereich bekannt und warum? Sie werden nicht so gesponsort wie die Männer ;-(
Kommentar ansehen
19.08.2011 14:47 Uhr von daiden
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
naja: auch wenn ich persönlich kein problem damit hätte,so ist dieser vorschlag dennoch nicht umsetzbar, da die frauen körperliche defizite haben. als formel 1 fahrer muss man schon relatib durchtrainiert und kräftig sein, schon alleine um stundenlang diese G-kräfte auszuhalten. frauen würden hinterher fahren.
Kommentar ansehen
19.08.2011 15:41 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gabs doch schon: Fünf Frauen gabs bisher und die haben insgesamt einen halben Punkt geholt :) Das mit der Physis ist doch totaler Unsinn. Guckt euch doch Vettel und Co. an. Die sind alle im Schnitt 1,70m und wiegen dementsprechend. Und Jutta Kleinschmidt hats bei Rally Dakar bewiesen. Meiner Meinung nach gibt es einfach nur zu wenige Fahrerinnen weil Motorsport immer noch klassisches Männergebiet ist.
Kommentar ansehen
19.08.2011 15:49 Uhr von jetjones
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Alter: geiler Sack!
Kommentar ansehen
19.08.2011 19:28 Uhr von Lornsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der: ekelt auch noch den letzten Fan aus der Formel.
Kommentar ansehen
23.08.2011 15:43 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Yes: Cora Schumacher als Dumm Dumm Geschuß!!!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?